top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

„Wir sind dabei am 04. Mai!“ Feuerwehren Hermannsburg & Baven laden ein zum Tag der offenen Tür.


Foto: Gemeindefeuerwehr Südheide


SÜDHEIDE. Stolz präsentieren die beiden Wehren das neue gemeinsame Feuerwehrhaus und bieten Programm für die ganze Familie. Lange haben sich die beiden Wehren auf diesen Tag vorbereitet, ordentlich die Werbetrommel gerührt und schon ist er da, der große Tag der offenen Tür im neuerrichteten Feuerwehrhaus in Hermannsburg.Ein großes Programm über den gesamten Tag verteilt hatten die Kameraden für eine Vielzahl an Gästen und Besuchern ausgearbeitet und unter großer Begeisterung durchgeführt.


So konnten die Besucher z.B. die Einsatzfahrzeuge genauer anschauen und erklären lassen, an einem Feuerlöscher-Trainer ein echtes Feuer löschen oder auch Fotos mit echter Einsatzkleidung in einer Fotobox machen.Die Firma Adam Brandschutztechnik zeigte unter fachlicher Anweisung den richtigen Umgang mit einem Feuerlöscher den simulierten Brand zu löschen. Erinnerungsfotos mit echter Feuerwehreinsatzkleidung konnten in den Fotoboxen von „Erics Fotobox“ & „Südheide Media“ gemacht werden und so einige Kinderaugen zum Strahlen gebracht werden. Musikalisch unterstütze der Feuerwehrmusikzug Eschede die ausgelassene Stimmung und sorgte für großen Applaus.


Spielerisch zeigten die Kinder & und Jugendfeuerwehr den Umgang mit Schläuchen und Feuerwehrtechnik bei Schlauchkegeln, kleinen Wasserspielen aber auch den Bau einer Figur aus Feuerwehrarmaturen. Eine Wettkampfübung der Jugendfeuerwehr zeigte hier schon das große Wissen und Können bei dem Nachwuchs. Auch der Umweltschutzzug West der Gemeinde Südheide zeigte bei einer kleinen Einsatzübung die Besonderheiten der Einheit. Unter dem sogenannten „CSA“ (Chemikalienschutzanzug) ging ein Trupp zu einer unbekannten auslaufenden Flüssigkeit unter den Augen vieler Zuschauer vor und schloss das Leck an dem Simulationsobjekt.


An dem Einsatzleitwagen, kurz ELW, wurde über die komplexe Technik erzählt und gezeigt, welche Funktionen das Fahrzeug erfüllt.Gleichzeitig war der ELW auch Treffpunkt für die Führungen durch das neue Feuerwehrhaus. Hierbei wurden unter großem Interesse die Räumlichkeiten vorgestellt und Besonderheiten des doch sehr umfangreichen Gebäudes gezeigt. Kulinarisch gab es auch hier für alle etwas anzubieten. Ob Pommes, Bratwurst, Kartoffelpuffer aber auch Kaffee & Kuchen wurden reichhaltig angeboten.Der aus dem Internet bekannte „Feuerwehr Willi“ machte mit einem Video einige Tage vor der Veranstaltung aufmerksam auf den großen Tag. In lockerer Runde konnten Bilder mit ihm gemacht werden und einige Fragen gestellt werden.


Das wohl größte Highlight des Tages war die Brandbekämpfungsübung, bei dem die Einsatzkräfte der Wehr eine brennende, aus Holz gebaute Hütte in Anlehnung an ein Wohnzimmer löschten und somit zeigten, wie ein echter Einsatz abläuft. Viele der Zuschauer waren über die gewaltige Hitzeentwicklung und die Schnelligkeit wie sich ein Brand ausbreitet erstaunt. Die Ortswehren bedanken sich, für großzügige Spenden ganz herzlich bei den Firmen: Holzbau Hilmer, Holzbau Heesch, Baumarkt Hoopmann & Ritterbusch, Kaiserteam Hermannsburg, SVO Celle, Gärtner Behn, sowie Bauer Tewes.


Mit dieser starken Unterstützung konnte ein toller Feuerwehrtag für Jung und Alt in der Gemeinde Südheide bei strahlendem Sonnenschein stattfinden.


Text: Tim Rißmann, Stellv. Fachberater Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Comments


bottom of page