top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Wildtierfotografie: 20 Influencer folgen Aufruf der Lüneburger Heide GmbH

Die Lüneburger Heide GmbH lud am vergangenen Samstag zum zweiten InstaMeet in diesem Jahr ein und bot zusammen mit seinem Partner, dem Wildpark Lüneburger Heide, 20 Influencern eine faszinierende Bühne vor schönster Spätsommerkulisse. Aiko Sukdolak, renommierter und leidenschaftlicher Natur- und Wildtierfotograf aus Hannover, gab den Teilnehmern wertvolle Tipps und zeigte die richtigen Kniffe an der Kamera. Am Ende des InstaMeets wartete ein spektakulärer Sonnenuntergang im Heidehimmel auf die Gruppe. Auch Tierfreunde und Gäste der Lüneburger Heide können die Tier- und Wildparks der Region erleben. Gerade jetzt bei dem herrlich spätsommerlichen Wetter herrscht in den weitläufigen Parkanlagen eine besonders schöne Atmosphäre.

Foto: Lüneburger Heide GmbH

HANSTEDT/CELLE. Was für ein Event! Mit einem so großen Erfolg hatten die Organisatoren und Partner des zweiten InstaMeet 2023 der Lüneburger Heide GmbH nicht gerechnet. Mit „Wahnsinn“, „mega“ und „richtig cool“ bedankten sich 20 begeisterte Teilnehmer für einen spannenden Nachmittag zum Thema Wildtierfotografie auf Instagram. Zusammen mit dem Wildpark Lüneburger Heide bei Hanstedt und dem bekannten Umwelt-, Natur- und Wildtierfotografen Aiko Sukdolak aus Hannover führte Content Manager Thorsten Link von der Lüneburger Heide GmbH am vergangenen Samstag, den 23. September 2023, durch die Anlage. Dabei im Blick: die tierischen Bewohner des Wildparks und die Faszination der Tierfotografie. Ein besonderer Höhepunkt war die Flugshow mit Adlern, Geiern und Eulen.

„Schon bei der Bewerbung des Events auf Instagram haben wir gesehen, wie groß das Interesse am Thema ist“, erzählt Thorsten Link von der Lüneburger Heide GmbH. „Bereits nach kürzester Zeit waren alle Plätze vergeben und wir mussten eine Warteliste erstellen. Die Umsetzung im Wildpark durch das Team vor Ort war großartig und der Abschluss im Heidehimmel zum Sonnenuntergang ein absolutes Highlight“, blickt Link zurück.


Foto: Lüneburger Heide GmbH

Neben den beeindruckenden Aufnahmen vom InstaMeet, zu sehen auf dem Instagram-Kanal der Lüneburger Heide GmbH unter https://www.instagram.com/lueneburgerheide/, lässt sich die Faszination Tier am besten direkt in den Tier- oder Wildparks der Heide-Region erleben. Die Anlagen sind ganzjährig geöffnet, bieten aber besonders jetzt bei der spätsommerlichen Atmosphäre und den milden Temperaturen eine wunderbare Umgebung für einen Ausflug mit der ganzen Familie: Man ist draußen an der Luft, Kinder finden mit den verschiedenen Tierstationen einen Höhepunkt nach dem anderen und die Eltern sorgen für Fotos mit viel Erinnerungswert. Gerade bei einer Flugshow, wenn der Adler sehr niedrig über die Köpfe der Zuschauer fliegt, entstehen tolle Bilder.

Je nach Vorliebe und verfügbarer Zeit bietet die Vielfalt der Anlagen für jeden das Richtige. So lässt sich der vergleichbar kleinere Wildpark Müden bequem nach einem ausgiebigen Frühstück umfänglich erkunden, man kommt im Streichelzoo den Tieren sehr nah. Im Wildpark Schwarze Berge sorgen vor allem große Wildtiere für große Augen. Eine Reise nach Afrika kann im Serengeti Park unternommen werden und die Welt der Vögel lässt sich im Vogelpark Walsrode entdecken.


Foto: Lüneburger Heide GmbH

Alle Tier- und Wildparks in der Lüneburger Heide sowie Angaben zu Öffnungszeiten, Eintrittspreisen und Tipps zur Anfahrt finden sich auf der Heide-Website unter dem Link https://www.lueneburger-heide.de/erlebnis.


Text: Lüneburger Heide GmbH

Comments


bottom of page