Wietzes Zukunft mitgestalten


WIETZE. Interessierte BürgerInnen können ihre Ideen zur zukünftigen Entwicklung des zentralen Ortskerns von Wietze am 03.02.22 im Bürgersaal einbringen. "Alle Bürgerinnen und Bürger, Unternehmerinnen und Unternehmer, Vereinsmitglieder, und Interessierte der Gemeinde Wietze sind herzlich dazu eingeladen, die Zukunft von Wietze aktiv mitzugestalten. In welchem Wietze möchte ich künftig leben? Wie soll der Ortskern mit seinen historischen Gebäuden und den Einkaufsmöglichkeiten in Einklang gebracht werden?" Dies sind nur einige Fragen, welche die Gemeinde mit interessierten BürgerInnen am 3. Februar diskutieren möchte.


Aus den Ideen soll in Zusammenarbeit mit dem Architektur- und Ingenieurbüro Sweco aus Hannover ein integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK) entwickelt werden. „Dieses Entwicklungskonzept kann auch als ein Fahrplan für die Zukunft verstanden werden", so Bürgermeister Wolfgang Klußmann. „Für die Erstellung eines solchen Konzeptes benötigen wir die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger, die ihre Ideen in den Prozess einfließen lassen und bei der positiven Entwicklung der Gemeinde Wietze mitwirken“, führt der Bürgermeister weiter aus.


Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 03.02.2022 von 19:00 – 21:00 Uhr im Bürgersaal der Neuen Mitte in Wietze statt. Interessierte melden sich bitte (mit vollständigen Kontaktdaten)

bei Frau Pia Thois per Mail unter pia.thois@sweco-gmbh.de an. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist ausschließlich Personen gestattet, die einen negativen Testnachweis vorlegen können. Dies gilt auch für Geimpfte und Genesene. Ab dem Betreten der Innenräume ist eine Mund-Nasen-Bedeckung (FFP2-Maske) zu tragen.


Alternativ kann man sich vom 01.02.-22.02.2022 online beteiligen. Den Link und weitere Informationen finden Interessierte zeitnah auf der Internetseite der Gemeinde Wietze unter www.wietze.de.


75 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

HERMANNSBURG. Der traditionelle Bücherflohmarkt der Gemeindebücherei Südheide in Hermannsburg hat begonnen und wird den Sommer über andauern. Angeboten werden aussortierte, aber gut erhaltene Bücher s

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.