top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
  • Extern

Weesener Osterputz will "neue Tradition" werden



WEESEN. 50 Weesener haben kürztlich dem Aprilwetter getrotzt und sich am Feuerwehrhaus getroffen. Das gemeinsame Ziel: Den Müll, der sich immer wieder in der Landschaft finden lässt, einsammeln. Ein ganzer Anhänger sei in nur eineinhalb Stunden zusammengekommen. Mit dabei waren auch alte Reifen, Batterien und Zigarettenstummel, die nun aber ihre Schadstoffe nicht mehr in der Umwelt verbreiten.

Entstanden ist die Idee zum Osterputz im Kreise der Dorfgemeinschaft, denn insbesondere in den Hecken rund um Weesen sammele sich immer wieder Abfall in der Natur an. Der Vorstand der Naturfschutzfreunde Weesen e.V. hat die Idee aufgegriffen und gemeinsam wurde die Aktion organisiert und umgesetzt. Generationsübergreifend wurde im Ort und entlang der umliegenden Hecken und Wege gesammelt. Dank einiger Spenden konnte der Verein für die kleinen fleißigen Helferhände passende Arbeitshandschuhe besorgen, die die Kinder zum Dank mitnehmen durften.


Beim anschließenden Beisammensein bei Kaffee und Kuchen dankte der Ortsbürgermeister Friedhelm Makohl allen HelferInnen für Ihren tatkräftigen Einsatz sowie der Gemeinde Südheide, die eine kostenlose Entsorgung der gesammelten Abfälle ermöglichte.


Schnell wurde in der Runde klar, dass eine neue Tradition im Ort entstehen soll. Nächstes Jahr will man sich wieder am Samstag vor Ostern zum Weesener Osterputz treffen. Die Handschuhe müssen also nicht so weit weggepackt werden.

Text/Foto: Naturschutzfreunde Weesen e.V.

Comments


bottom of page