top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

"Wassertisch statt Pusteblume" - Robert-Meyer-Platz in Celle wird umgestaltet


Foto: Peter Müller


CELLE. Die Arbeiten zur Umgestaltung des Robert-Meyer-Platzes in Celle gehen weiter voran. Nachdem seitens der Stadtwerke Celle und der Celle Uelzen Netz GmbH die Versorgungsleitungen (Trinkwasser-, Gas- und Leerrohre) erneuert wurden, beginne nach Angaben der Verwaltung am Dienstag, 4. Oktober, die Umgestaltung der Freianlagen und Brunnentechnik.


Dazu werde im ersten Schritt die Oberflächenbefestigung inklusive Unterbau aufgenommen. Das Natursteinkleinpflaster sowie die Natursteinplatten würden - auch unter Verwendung neuer Pflastersteine - anschließend wiederverwendet.


Danach beginne die Möblierung des Platzes. Vier neue Sitzbänke würden installiert, vier neue Altstadtleuchten sollen für die nötige Illumination in den Abend- und Nachtstunden sorgen. Der Springbrunnen, besser bekannt als „Pusteblume“, werde abgebaut und durch einen „Wassertisch“ ersetzt.


Die Arbeiten würden in einzelnen kleinen Bauabschnitten ausgeführt. Damit werde gewährleistet, dass unter anderem Geschäftseingänge frei zugänglich seien und die Durchfahrt von der Bergstraße zum Großen Plan weiterhin möglich sei.


Die Arbeiten würden für den Weihnachtsmarkt ab 14. November unterbrochen. Die gesamte Umgestaltung werde – je nach Witterung - im Frühjahr 2023 abgeschlossen sein.



Comments


bottom of page