top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Vortrag im Bomann-Museum über regionale Sportvereine zur NS-Zeit


Foto: Deutsches Turnfest Stuttgart 1933

CELLE. Die Vereine marschierten mit: Zu einem Thema, das aktueller erscheint denn je, trägt Matthias Blazek aus Adelheidsdorf am Donnerstag, dem 7. März, um 18.30 Uhr im Bomann-Museum vor. Es geht um die Vereinnahmung der Sportvereine in der Zeit des Nationalsozialismus, die Gleichschaltung, das neue Führerprinzip und die neue Rolle des Sports im Zeitraum 1933–1945. Blazek, der in seinen wissenschaftlichen Ausarbeitungen schon mehrfach über die örtlichen Sportvereine berichtet hat, kann einzelne Beispiele anführen und wird die Veränderungen in den historischen Kontext einbetten. Viel von dem, was damals eher im Verborgen lief, wird thematisiert werden. Der Vortrag ist Bestandteil der laufenden Daueraufstellung „Ganz schön sportlich! Von Bewegung, Leistungssport und Freizeitspaß“.


Der Eintritt ist frei.


Text: Bomann-Museum Celle

Comentarios


Aktuelle Beiträge
bottom of page