top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
celler initiative-heimat.jpg
  • Extern

vhs Celle bietet Krisenbewältigung und Resilienz-Coaching an



CELLE. Der Umgang mit Menschen mit Fluchterfahrung oder diversen Auffälligkeiten stellt eine große Herausforderung für Begleiterinnen, Berater und Multiplikatoren und Multiplikatorinnen dar. Damit auch diese bei Kräften und gesund bleiben, bietet die vhs Celle am Samstag, 6. April, von 10 bis 17 Uhr das kultursensible, systemische Trauma- und Resilienz-Coaching „Hurra, das Leben ruft“ – Resilienz fördern und Kristen bewältigen“ an.


Dabei wird unter dem systemischen Ansatz auf die betroffenen Menschen geschaut und auch auf das eigene Erleben. Inhalte der Weiterbildung sind unter anderem die acht Grundkompetenzen des Resilienz-Zirkels, Praxis und Ebenen der Kompetenzaktivierung und alltagstaugliche Tools wie Arbeiten mit Bildern oder Reflexionen des eigenen beruflichen Alltags und des Freiwilligenengagements. Um sich über die gemachten Erfahrungen nochmals auszutauschen, wird es am Dienstag, 16. April, von 18 bis 21 Uhr, einen Folgetermin geben. Angesprochen sind vor allem Multiplikator*innen in beratenden, sozialen und pädagogischen Institutionen.


Anmeldungen sind mit der Kursnummer CE1740 auf www.vhs-celle.de möglich oder telefonisch unter (05141) 92 98 0. Die Gebühr beträgt 65 Euro.


Text: vhs Celle

Comments


Aktuelle Beiträge
bottom of page