top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Vernissage von Fotoausstellung "Stärke in Stürmen: Leben in der Ukraine" in Celle


CELLE. Das atelier 22 lädt zur Vernissage der Fotoausstellung Stärke in Stürmen: Leben in der Ukraine!

am Sonntag, den 24. September 15 Uhr in der Werkstatt des atelier 22 ein. Die junge ukrainische Regisseurin Anna Minkenberg hat mit ihren Schauspieler-kollegen und Kolleginnen im Februar 2023 die Stadt Irpin bei Kiew besucht. Die Stadt wurde bereits in den ersten Monaten des Krieges von russischen Truppen eingenommen (Februar bis März 2022), die sich aber nach wenigen Wochen bereits wieder aus Irpin zurückziehen mussten. Anna Minkenberg hat die von Krieg getroffenen Lebensräume der Stadt Irpin fotografiert und dokumentiert.


Anna Minkenberg sagt über ihre Ausstellung: „Ich möchte in dieser Ausstellung die Porträts meiner Freunde zeigen, die in Kiew geblieben sind und dort weiterhin arbeiten und studieren. Wie hat dieses Jahr [des Krieges] ihr Leben verändert? Welchen Weg haben sie in dieser Zeit eingeschlagen? Wir verbrachten im Februar 2023 nur drei Tage in Kiew und schafften es, die Stadt Irpin zu besuchen. Ich war beeindruckt von dem, was ich dort sah. Die Menschen leben und verhalten sich wie gewohnt, als wäre nichts passiert. Sie bemerkten nicht mehr, was der Krieg hinterlassen hatte. Sie achten nicht auf die zerbrochenen Fenster, die eingestürzten Wände, den Garten, den Asphalt, das von Kugeln und Splittern durchbohrte Kopfsteinpflaster. Das Leben geht weiter.“


Anna Minkenberg möchte mit dieser Ausstellung auch ihre Landsleute unterstützen, denn viele Ukrainer fühlen sich inzwischen erschöpft. Energie, Geld und Gesundheit fehlen ständig. Sie hat daher zwei Bitten. Erstens möchte sie einen mobilen Stromspeicher kaufen. Ihr früherer Lehrer, der jetzt Soldat im Asowschen Bataillon ist, hat sie darum gebeten. Ein solches Gerät kostet ca. 1.500 Euro.

Spenden bitte auf das Konto bei der Volksbank Celle Spende Ukraine

IBAN: DE13 2519 0001 0644 1718 01

BIC: VOHADE2HXXX


Ferner bittet sie darum, an der Aktion „Ich gratuliere Ihnen!“ teilzunehmen.

Bei dieser Aktion handelt es sich um eine geplante Ausstellung in Kiew mit Porträts von Menschen aus Deutschland, die die Ukraine moralisch unterstützen wollen. „Sie können Ihre Gedanken mitteilen und mich mündlich unterstützen. Ich werde Sie fotografieren und diese Materialien in meine Heimatstadt Kiew bringen. Ihr freundliches Lächeln und Ihre freundlichen Worte können das Feuer der Hoffnung für mein Volk am Leben erhalten.“


Text: Vorstand des atelier 22 e.V.

Kommentare


bottom of page