top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
  • Extern

Verkehrsunfall bei Rixförde endet glimpflich


Foto: Jannis Wilgen


HAMBÜHREN. Am Morgen des 26. August wurde die Ortsfeuerwehr Hambühren um 06.28 Uhr zu einer technischen Hilfeleistung alarmiert. Laut erster Meldung sollte sich in der Gemeinde Hambühren auf der L310 zwischen Abzweig Bruchweg und dem Ortsteil Allerhop ein Verkehrsunfall ereignet haben. Im Bereich der L310 konnten jedoch auf der Anfahrt keine Feststellungen gemacht werden. Stattdessen stellte sich kurz darauf heraus, dass sich der Einsatzort an der L298 in Höhe Rixförde befand. Dort wurde ein PKW in Dachlage im Seitenraum der Fahrbahn vorgefunden.

Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte sich der Fahrer bereits aus dem Unfallwrack befreien können und wurde vom Rettungsdienst versorgt. Da die Einsatzstelle in einer unübersichtlichen Kurve lag, wurde diese durch die Feuerwehrleute weiträumig abgesichert. Zudem wurde seitens der Feuerwehr der Brandschutz vor Ort sichergestellt und bei den Bergungsmaßnahmen unterstützt.

Insgesamt waren 15 Feuerwehrleute mit drei Fahrzeugen im Einsatz. Nach knapp anderthalb Stunden konnte die Ortsfeuerwehr Hambühren wieder einrücken. Neben der Feuerwehr waren das Deutsche Rote Kreuz mit einem Rettungswagen und dem Notarzteinsatzfahrzeug sowie die Polizei vor Ort.

Comments


bottom of page