top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Veranstaltungsreihe zu Ängsten und Angststörungen im Kindes- und Jugendalter


CELLE. Die Gesundheitsregion Celle widmet sich im Rahmen der Woche der seelischen Gesundheit dem Thema Angst und Angststörungen im Kindes- und Jugendalter. Psychische Erkrankungen, wie Angststörungen und Depressionen, haben bei Kindern und Jugendlichen nach der Corona-Pandemie stark zugenommen. Zudem führen globale Krisen, wie Krieg und Klimakatastrophen, zu Unsicherheit und Überforderung. Unter dem Motto „Zusammen der Angst das Gewicht nehmen“ startet am Mittwoch den 27.09. die Veranstaltungsreihe mit dem Thema „Jeder Tag ist wichtig! Schulvermeidendes Verhalten erkennen (und behandeln). Unsere Expertinnen und Experten informieren in erster Linie über Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten und ermutigen, Hilfe und Unterstützung in Anspruch zu nehmen, wenn das Leid zu groß wird.

Folgende Themen können wir für Sie anbieten:

Am Mittwoch, 27.09.2023 18 Uhr, Neuer Kreistagssaal, Trift 26, 29221 Celle

Jeder Tag ist wichtig! Schulvermeidendes Verhalten erkennen (und behandeln)

Stefan Berrisch, Arzt und Weiterbildungsassistent in der Kinder- und Jugendpsychiatrie, Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie Celle Schulvermeidung in all ihren Facetten ist im Alltag vieler Familien und Schule in den letzten Jahren ein spürbares und nicht zu unterschätzendes Thema geworden. Wir wollen die gemeinsame Zeit nutzen, um auf Formen und Risikofaktoren der Schulvermeidung einzugehen, aufrechterhaltende Faktoren identifizieren, pädagogisch-therapeutische Möglichkeiten aufzeigen und natürlich auch über präventive Ansätze diskutieren.


Am Mittwoch, 04.10.2023 17 Uhr, Neuer Kreistagssaal, Trift 26, 29221 Celle

Kindliche Ängste verstehen und begleiten

Anja Werner, Diplom-Psychologin, Leiterin der Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche des Landkreises Celle Angst ist ein unangenehmes Gefühl, für dessen Bewältigung Kinder eine gute Begleitung brauchen. Frau Werner wird über die Bedeutung von Angst im Kleinkind-, Kindergarten- und Grundschulalter sprechen und dabei viele Vorschläge für die Unterstützung von Kindern im Erlernen des Umgangs mit Angst geben.


Am Mittwoch, 11.10.2023 17 Uhr, Neuer Kreistagssaal, Trift 26, 29221 Celle

Ängste im Jugendalter

Maria-Elena Esteban-Vela, Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Leitende Ärztin des Klinikum Wahrendorffs

Viele Kinder und Jugendliche werden im Alltag von Ängsten begleitet und Eltern fällt es oft schwer, das Ausmaß dieser Ängste einzuschätzen: Wann wird aus einer normalen Angstreaktion ein Störungsbild und welche Unterstützungsmöglichkeiten habe ich als Mutter/ Vater, um meinem Kind zu helfen, akute Angstzustände zu bewältigen? Im Vortrag werden zudem Behandlungsmöglichkeiten und regionale Hilfsangebote vorgestellt.

Unsere Expertinnen und Experten freuen sich auf anregende Diskussionen mit Ihnen!

Comments


bottom of page