Anzeigen

IKK classic
Banner-FM300x160.png
CH-Banner-Werbung

*Update* Betrunkener Unfallfahrer verletzt 26-Jährige schwer

Aktualisiert: 7. Feb.


Foto: Jessica Götze / FF Lachendorf

LACHENDORF. Am Freitag um 21:48 Uhr wurden die Ortsfeuerweheren Lachendorf und Beedenbostel zu einem schweren Verkehrsunfall in Lachendorf alarmiert. Wir meldeten im CELLEHEUTE-Facebook-Kanal. Ein mit über 2 Promille alkoholisierter 35-Jähriger geriet nach Polizeiangaben mit drei weiteren Insassen in den Gegenverkehr und verletzte eine entgegenkommende Audi-Fahrerin schwer.

Die Anfahrt an die Einsatzstelle gestaltete sich schwierig und wertvolle Zeit ging verloren, weil sich der Unfallort nicht wie über die Leitstelle gemeldet in der Ahnsbecker Straße befand, sondern im Alten Postweg in Lachendorf. Dort waren zwei Fahrzeuge miteinander kollidiert. Die Fahrzeuge wiesen starke Beschädigungen auf. Alle Insassen der beiden Fahrzeuge hatten bereits die Fahrzeuge eigenständig oder mit Hilfe von Ersthelfern verlassen, so dass niemand mehr eingeklemmt war. Fünf Personen waren beteiligt und unterschiedlich schwer verletzt. Durch die Ortsfeuerwehren wurden die Fahrzeuge stromlos geschaltet. Parallel dazu wurden die ausgelaufenen Betriebsstoffe mit Hilfe von Ölbindemittel abgebunden und den Brandschutz sichergestellt. Für die Unfallaufnahme wurde die Einsatzstelle durch die Ortsfeuerwehr Lachendorf mehrere Stunden ausgeleuchtet. Zur Unfallermittlung kamen auch zwei Sachverständige dazu. Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren Lachendorf und Beedenbostel, der Organisatorischer Leiter Rettungsdienst, der Notarzt, der Rettungsdienst, die Polizei und der Abschleppdienst. *NACHTRAG Polizeibericht 7.1.2022 - 9:40 Uhr*


Am Freitagabend gegen 21.50 Uhr befuhr ein 35 Jahre alter Audifahrer aus Luxemburg die Straße "Alter Postweg" in Richtung Ahnsbeck. Im Fahrzeug befanden sich außer ihm drei Männer im Alter zwischen 24 und 31 Jahren. Nach Durchfahren einer Linkskurve geriet der Wagen auf die Gegenfahrspur und kollidierte hier mit einem entgegenkommenden Audi. Die 26 Jahre alte Fahrerin aus Hohne hatte noch versucht auszuweichen, doch es war zu spät. Bei dem Zusammenstoß erlitt die 26-Jährige schwere Verletzungen und kam ins Krankenhaus. Die vier Insassen des anderen Wagens wurden leicht verletzt. Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass neben den Insassen auch der Fahrzeugführer alkoholisiert war. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Die Polizei leitete ein entsprechendes Ermittlungsverfahren ein.

21.537 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.