Tausend Euro fürs Onko-Forum




CELLE. Zum wiederholten Mal unterstützte eine Apotheke aus Celle die Arbeit des Onkologischen Forums. Mit seiner Krebsberatungsstelle und dem Ambulanten Palliativdienst helfen dessen 18 Fachkräfte jedes Jahr mehr als 1.000 schwer kranken und sterbenden Menschen in und um Celle. Zwei Drittel der dafür benötigten Mittel würden sich aus Spenden speisen. „So sind wir für dieses Engagement immer wieder besonders dankbar", betonte Fritz Gleiß vom „Onkoforum“ bei der Übergabe der 1000-Euro-Spende durch die Apothekerinnen. Der Betrag ergab sich aus dem Inhalt eines nach einer Kalenderaktion mit über 200 € von den Kunden gefüllten Spendenhäuschens, den die Apotheke aufstockte.

130 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.