"Swing and more" auf dem Antikhof Drei Eichen


BRÖCKEL. "One evening of Swing and more!" gibt es am Samstag, 9. Juli 2022, mit dem Duo Cream Flow.


In ihrem neuen, aktuellen Bühnenprogramm widmen sich Agnes Hapsari und Pit Schwaar etlichen Klassikern des Swing. Mit gewohnter Virtuosität, viel Spielwitz und Charme präsentieren die beiden Künstler Songs von u.a. Nat King Cole, Frank Sinatra , Etta James und gewinnen ihnen dabei neue , aktuelle und durchaus eigenständige Aspekte ab. Im Vordergrund steht dabei der wunderbare, schwungvolle Songcharakter solcher Kompositionen wie z.B. „Fly me to the moon“ oder „Cheek to cheek“, denn „Swing war die Unterhaltungsmusik ihrer Epoche“. Ergänzt und abgerundet wird das „and more“ Liveprogramm durch Songs aus dem klassischen Soul- und Popbereich, die sich nahtlos einfügen und für eine groovige, abwechslungsreiche Zeitreise durch die Musikgeschichte mit ihren Genrehighlights sorgen.


Cream Flow sind:


Agnes Hapsari, Gesang, Piano:

Die bekannte Sängerin und Jazzpianistin aus Indonesien hat anlässlich ihres Musikstudiums Hannover zu ihrer Wahlheimat gemacht. Sie tourt bereits seit Jahren bundesweit mit verschiedenen Projekten wie z.B. „La Mer“ und „Sueno Tango“ und nun „Cream Flow“.


Pit Schwaar, Gitarre:

Der langjährig bekannte Ausnahmegitarrist und Komponist lernte Agnes Hapsari bei den Proben des Musicals "Kröpcke" kennen und entwickelte die Idee zu dieser Band.


Open Air. Beginn: 19.00 Uhr.

Eintritt: frei, Hut geht rum!

Begrenzte Plätze. Anmeldung unter 05144-56 01 77

35 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

MÜDEN/ÖRTZE. Der Hermann-LÖNS-Freundeskreis Müden/Örtze lädt anlässlich des 156. Geburtstages von Hermann Löns am Montag, den 29. August 2022 um 19:00 Uhr alle Interessierten zu einer Gedenkveranstalt

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.