top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Street & Art Festivals auf dem Brandplatz


Foto: Daniel Wunn


CELLE. Während die CRI den Großen Plan seit Anfang des Monats bespielt, beginnt das Street & Art Festival auf dem Brandplatz am kommenden Samstag, 22. April. „Ab 11 Uhr werden Celler Künstlerinnen und Künstler live malen, anschließend werden die bemalten großen Leinwände dann im Schlosspark aufgestellt und bleiben dort einige Wochen als Outdoor-Ausstellung stehen. Ab 13:30 Uhr tritt das Duo Two at Once mit Blues & Soul auf dem Brandplatz auf, dazwischen gibt es Musik, die von der TrifftTec zusammengestellt wird. Das wird ein buntes Treiben zum Auftakt", so die Veranstalter. Das bisherige Street & Art Team habe sich dieses Jahr vergrößert, neue Mitglieder wie Steffen Wolter von den IndieHeroes bringen neue Ideen wie die Silent Disko ein. Am 6. Mai startet die erste Tour. Beim ersten Mal endet die Silent Disko mit einem Abschlusskonzert auf dem Großen Plan. Generell wolle das Team viel Bewegung in die Stadt bringen, etliche Auftritte und Bands setzen auf Mitmachen und Tanzen. Swing, Lindy Hop, Tango, Flamenco und mehr fände auf dem Brandplatz statt. Es gebe in der Regel keine Bühne, die Musiker spielen auf dem Platz und seien dadurch nah am Publikum.


Volker Mertins ist mit Songs of Celle zweimal dabei. Am Samstag, 27. Mai mit „Strong Women“ und am Samstag, 24. Juni zum 10-jährigen Jubiläum mit 15 Musikerinnen und Musikern. Weitere Highlights seien die Kinderangebote und die Perfomance mit Akrobatik des Theaters Omnivalent zum Thema „Angst verdirbt den Charakter“, weitere Live Painting-Termine seien in Planung. An fünf Freitagen lade das Team zum freien Tanzen auf dem Brandplatz ein. „Wir stellen die Musik, das Publikum bringt gute Laune mit. Da ist für jeden Geschmack und Tanzstil was dabei, wir nehmen auch Musikwünsche an und freuen uns über die Beteiligung von Tanzgruppen und Vereinen. Wir sind ein tolles Team von Ehrenamtlichen, Künstlern, Musikern und Grafikern, uns gehen so schnell die Ideen nicht aus. Gut unterstützt werden wir dabei von Pit Hohls und Merle Seegers vom Veranstaltungsmanagement der Stadt“, berichtet Jenny Wittkowsky, auch neu im Team. Gemeinsam mit Sigrid Rose kümmert sie sich um die Tanzevents. Auch die Gastronomie und Geschäfte am Brandplatz würden einbezogen, eine "enge Zusammenarbeit" gebe es etwa mit der Kulturtrif(f)t und TrifftTec.

Einen Überblick über das aktuelle Programm gebe es auf www.streetundartcelle.de.

Comments


bottom of page