„Stadtradeln 2022“ gestartet




NIENHAGEN. Gestern startete der stellvertretende Samtgemeindebürgermeister Alexander Hass mit rund 25 Teilnehmenden aus der Samtgemeinde Wathlingen das „Stadtradeln 2022“. Er und Samtgemeindebürgermeister Claudia Sommer versprachen bereits vorher eine Überraschung für alle, die mit dem Drahtesel erschienen sind. „Eine Kugel Eis bei unserem Italiener." Beim Stadtradeln gehe es darum, täglich bis zum 1. Juli die gefahrenen Fahrradkilometer in einer App oder auf einem Formular einzutragen. Insgesamt hätten sich mehr als 120 Radfreunde angemeldet. 67 Radelnde hätten am ersten Tag bereits mehr als 1200 km zurück gelegt. Im Wettbewerb stehen verschiedene Teams aus der Samtgemeinde oder Einzelfahrer. Dabei steht die Samtgemeinde auch im Wettbewerb mit anderen Kommunen. Wie viele Kilometer kommen in den nächsten Tagen der Umwelt zur Liebe noch zusammen? "Selbstverständlich kann man sich noch jederzeit anmelden und einem Team beitreten oder sogar ein eigenes Team gründen", so Hass. Mike Hentrich führt die Gruppe in einer gemütlichen Fahrradtour durch den Südlichen Landkreis.


Von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr hatten die Teilnehmer, kostenfrei ein Segway auszuprobieren.


Alle Informationen unter http://www.Stadtradeln.de/SG-Wathlingen

418 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.