top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Stadt Celle feiert Richtfest für Feuerwehrgerätehaus Groß Hehlen


Sebastian Brammer, Uwe Wiechmann, Martin Walter, Axel Fuchs, Jörg Nigge und Iris Fiß (von links) bei der Grundsteinlegung des Neubaus für das Feuerwehrgerätehaus Groß Hehlen (Foto: David Borghoff).

CELLE. Die Rohbauarbeiten zum Neubau des Gerätehauses für die Freiwillige Feuerwehr Groß Hehlen sind bereits weit vorangeschritten. Am Montag, 27. November, wird auf der Baustelle Zur Hasselklink 12 (im Bereich des Neubaugebietes „Im Tale“, angrenzend an die Verbindungsstraße zwischen den Ortsteilen Groß Hehlen und Vorwerk) ab 16 Uhr Richtfest gefeiert. Das Richtfest ist nicht öffentlich.


Neues Feuerwehrgerätehaus kostet 5,4 Millionen Euro


Das Feuerwehrgerätehaus besteht aus


· Fahrzeughalle für 5 Einsatzfahrzeuge

· Verwaltungsteil mit Brandmeisterbüro, Schulungsräumen, Jugendfeuerwehr, Sanitärbereich und Umkleiden für 80 Personen (60 Männer/20 Frauen)

· Raumreserve für weitere 20 FW-Leute.


Zum Gebäude:


· eingeschossig mit Flachdach (Wache und Halle)

· Flachgründung mit Betonbodenplatte

· Tragende Wände in Massivbauweise und Holzbalkendecke

· Fassade in Teilbereichen verklinkert oder geputzt sowie großformatige Fassadenplatten

· Energetisch wird ein Null-Energiebilanzhaus angestrebt. Das Dach des Gebäudes wird an die Stadtwerke verpachtet und erhält eine PV-Anlage.


Kosten: rund 5,4 Millionen Euro.

Baubeginn: 29. Juni 2023.

Richtfertig - geplant: Herbst 2023.

Baufertig - geplant: Dezember 2024.

Übergabe an FFW, geplant: Februar 2025.

Comentários


bottom of page