Stadt Bergen treibt Digitalisierung voran


Startseite des neuen Kommunal- und Serviceportals der Stadt Bergen.. Foto: Stadt Bergen

BERGEN. Heute geht das neue Service-Portal „Rathaus Online“ der Stadt Bergen online. Damit ist Bergen eigenen Angaben zufolge die erste Kommune im Landkreis Celle, die einen Großteil ihrer Dienstleistungen digital anbietet. „Mit dem neuen Serviceportal schaffen wir die Voraussetzungen für eine umfassende Erfüllung der Anforderungen des Online-Zugangsgesetzes“, erklärt Bürgermeisterin Claudia Dettmar-Müller, die das Projekt priorisiert hat, „Wir haben die Wichtigkeit der Digitalisierung unserer Dienstleistungen früh erkannt und entsprechend schnell mit den Vorbereitungen für eine fristgerechte Umsetzung begonnen.“


Neben Online-Terminbuchungen und E-Payment, können nun auch viele Amtsgänge kontaktlos über das Internet abgewickelt werden – was besonders in Pandemie-Zeiten von Vorteil ist. Herzstück des Ganzen ist dabei das zentrale Bürgerkonto, das in naher Zukunft auch an die Dienstleistungen des Landes Niedersachsen angeschlossen wird. „Über einen einzigen digitalen Zugang können damit fast alle amtlichen Angelegenheiten digital geregelt werden – von der Beantragung von Urkunden über die Hundesteuer bis zum Kindergeldantrag“, erklärt Dettmar-Müller weiter, „So wird das Kommunalportal der Stadt um ein vollumfängliches Serviceportal erweitert.“


Im gleichen Zuge wurde das Layout der bereits bestehenden Internetseite der Stadt Bergen überarbeitet und neu strukturiert. Auch hierbei standen Bürgerfreundlichkeit und Barrierefreiheit im Vordergrund. Die Nutzung von Informationsangeboten und Online-Services, wie bspw. das Ausfüllen von Formularen, ist so für den Anwender nahtlos möglich, ohne zwischen zwei Webseiten wechseln zu müssen.


Das Serviceportal „Rathaus Online“ erreicht man über die Website der Stadt Bergen unter www.stadt-bergen.de


58 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.