Anzeigen

IKK classic
Banner-FM300x160.png
CH-Banner-Werbung
  • Extern

St. Cyriacus Groß Hehlen lädt zu Gottesdiensten ein


CELLE. Zu Advents- und Weihnachtsgottesdiensten laden auch in diesem Pandemie-Jahr die meisten christlichen Kirchen ein, auch die St. Cyriacus-Gemeinde in Groß Hehlen. Damit die Gesundheit aller BesucherInnen möglichst gut geschützt ist, gibt der Kirchenvorstand die Regeln für den Besuch aller Gottesdienste bis Silvester bekannt:

Geimpft, genesen oder (mit Zertifikat) getestet („3G“) müssen alle Gottesdienstbesucher sein. Um die Kapazität der Kirche und die Überprüfung der entsprechenden Unterlagen (die unbedingt mitzubringen sind) zu gewährleisten, bittet der Vorstand um vorherige, verbindliche Anmeldung, entweder telefonisch (05141-51540) oder als E-Mail (kg.cyriacus.celle@evlka.de) und um frühzeitiges Erscheinen zum Gottesdienst. FFP2-Maskenpflicht besteht in der Kirche, im Gemeindehaus und auf dem gesamten Gelände der Kirche.

Sollte es wider Erwarten freie Plätze in der Kirche geben, dürfen Unangemeldete sich vor Ort mit dem Luca-App registrieren, um am Gottesdienst teilzunehmen. Von spontanen Besuchen rät der Kirchenvorstand aber ab; die vorherige Anmeldung sichere den reibungslosen Einlass in die Kirche.

Pastor Titus Eichler und Kirchenvorstands-Vorsitzender Heiko Gevers freuen sich auf die bevorstehenden Gottesdienste und hoffen auf das Verständnis aller für diese notwendigen Regeln.


62 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

CELLE. Der LuhmannsHof lädt am 1. Advent erstmals zum Klein Hehlener Adventsgeflüster ein, um die Weihnachtszeit einzuleiten. Am 27.11.2022 von 12:00 bis 17:00 Uhr wollen lokale Unternehmen aus Klein

Kommentare

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.