top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Sparkasse bezuschusst Sanierung von Bootshallen-Dach


Vorstandsvorsitzender Stefan Gratzfeld (l.) mit Olaf von Hartz und Joachim Schuermann von der KanuGesellschaft Celle. (Foto: Sparkasse CGW).

CELLE. Die Sanierung des Bootshallendaches der Kanu-Gesellschaft Celle ist erfolgreich abgeschlossen. Dazu beigetragen hat neben der Stadt, dem Landkreis und dem Kreissportbund die Stiftergemeinschaft der Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg. Für den Vorsitzenden Olaf von Hartz ist es das Ende einer wahrlich langen Reise: „Bereits seit mehreren Jahren mussten wir feststellen, dass das Dach mehr oder minder größere Schäden aufweist. Im vergangenen Jahr hat sich der Zustand dann derart verschlechtert, als das eine sanierende Maßnahme zwingend erforderlich wurde.“


Aufgrund der massiven Schäden bildeten sich bei Regenfällen bereits Pfützen im Innenraum und auch die Wände der Bootshalle zeigten Spuren einer Wasserdurchdringung auf. Im Zuge der Sanierung wurden die Asbestbetonplatten fachgerecht entnommen und auch entsprechend entsorgt. Weiterhin wurden sogenannten Trapez-Platten aufgebracht und auch die Regenrinnen instandgesetzt. Auch Eigenmittel des Vereins wurden für die rund 23.000 Euro teure Maßnahme aufgewendet.


Rund 4.500 Euro entfielen dabei auf die Stiftergememeinschaft der Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg. Der Vorstandsvorsitzende Stefan Gratzfeld nahm sich Zeit für die obligatorische Scheckübergabe. „Ich kann mir sehr gut vorstellen, welch Kraftakt es für ehrenamtlich Engagierte ist, solch ein umfassendes Projekt zu stemmen. Es ist toll zu sehen, dass verschiedene Institutionen hier ihren Beitrag leisten und die Vereine vor Ort unterstützen. Gerade die aktuelle Situation zeigt doch, dass ehrenamtliches Engagement und der gesellschaftliche Zusammenhalt für uns alle unabdingbar sind.“


Comments


bottom of page