top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

SoVD-Kreisverband startet landesweite Kampagne „Für mehr Miteinander“

Gruppenbild
Foto: SoVD Faßberg-Müden/Örtze

MÜDEN. Am Samstag, 29. Juni, begrüßte der 1.Kreisvorsitzende Achim Spitzlei, bei strahlendem Sonnenschein Bürgermeisterin Kerstin Speder sowie zahlreiche Besucher* innen. Spitzlei startete die landesweite SoVD- Kampagne „Für mehr Miteinander“ mit dem Schwerpunkt Pflege im SoVD-Kreisverband Celle und eröffnete den „Tag der offenen Tür“ als 1. Vorsitzender des SoVD-Ortsverbands Faßberg-Müden/Örtze.


Immer mehr Menschen in Deutschland sind pflegebedürftig. Plötzlich und unerwartet kann es jeden Menschen unabhängig vom Lebensalter treffen. Ab wann ist man pflegebedürftig und welche Leistungen kann man beanspruchen? Wer darf pflegen und ist die private Pflegeperson ggf. sozial abgesichert? Hier hilft der SoVD weiter. Im SoVD-Beratungszentrum Celle gehört das Thema Pflege u.a. zum täglichen Beratungsalltag.


flyer

Dem SoVD-Ortsverband Faßberg-Müden/Örtze war es deshalb sehr wichtig daraufhin zuweisen, dass man sich rechtzeitig Hilfe und Beratung sucht. Hier ist der SoVD ein kompetenter, unabhängiger Berater und bietet neben der Hilfestellung im Antrags- und Widerspruchsverfahren viele Möglichkeiten sich zu informieren. Am SoVD-Infostand wurde u.a. über das SoVD - Pflegetelefon (0511-70148148) informiert. Hierüber erhalten pflegebedürftige und Angehörige emotionale Unterstützung. Weiter wurde SoVD- Tagebuch interessierten Besucher*innen ausgehändigt. Das Pflegetagebuch hilft, sich auf die Begutachtung durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung vorzubereiten. Viele Flyer zum Thema Pflege wurden verteilt. Neben zahlreichen Informationen kam auch der Spaß nicht zu kurz. Das SoVD- Glücksrad stand nicht still. Am Glücksrad kam auch Bürgermeisterin Kerstin Speder nicht vorbei.


Viele Überraschungen und tolle Preise winkten. Der 1. Vorsitzende des SoVD-Ortsverbands Faßberg-Müden/Örtze Achim Spitzlei konnte viele Sponsoren finden und dankte u.a. dem Wildpark Müden, EDEKA Faßberg, NP für die Unterstützung.


Der „Tag der offenen Tür“ zeigte wie wichtig Information und Hilfestellung ist. Es ist gut einen starken Partner, wie den SoVD an seiner Seite zu haben, der hilft sozialrechtliche Ansprüche durchzusetzen. Rund 10.800 SoVD - Mitglieder in Stadt und Landkreis Celle holen sich bereits Hilfe. Das SoVD-Beratungszentrum Celle ist unter 05141-902910 zu erreichen. Wer Lust hat sich ehrenamtlich zu engagieren ist herzlich willkommen.


Text: Sabine Kellner (SoVD)

Kommentare


bottom of page