top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Schlosstheater-Spielzeit startet mit "Der Besuch der alten Dame"

CELLE. Was kostet Gerechtigkeit? Die einst wohlhabende Kleinstadt Güllen steht vor dem Ruin. Kein Zug hält mehr hier, Kaufhäuser sind geschlossen, Straßen und Häuser verkommen. In dieser ausweglosen Situation erwarten die Bewohner sehnlichst den Besuch einer alten Dame: der steinreichen Claire Zachanassian. Sie verspricht der Stadt alten Glanz und neuen Wohlstand. Entsprechend warmherzig wird sie empfangen. Ihr Angebot: eine Milliarde. Ihre Forderung: Die Einwohner von Güllen bekommen das Geld nur, wenn ihr Mitbürger Alfred Ill, Zachanassians Jugendliebe und Vater ihres Kindes, stirbt.


Foto: Marie Liebig

Ill hatte Claire als 17-Jährige geschwängert, die Vaterschaft jedoch erfolgreich bestritten. Sie wurde daraufhin als Hure verleugnet und aus der Stadt gejagt. Heute stellt die alte Dame die moralische Integrität der Kleinstädter auf die Probe. Wie viel ist ihnen Wohlstand wert? Und wo hat die Solidarität mit dem Mitbürger Alfred Ill ihre Grenzen? "Der Besuch der alten Dame", 1956 uraufgeführt, begründete Friedrich Dürrenmatts Erfolg als Dramatiker. Regisseur Ronny Miersch und Ausstatter, sowie Kostümbildner Marc Mahn sind bereits durch "Der gute Mensch von Sezuan" oder "Der eingebildete Kranke" für erfolgreiche Produktionen im Schlosstheater bekannt und werden nun auch die „Dame“, gespielt von Gastschauspielerin Astrid Schulz, auf die Bühne bringen. Zudem kann sich das Theaterpublikum auf die Ensemble-Mitglieder Philipp Keßel, Tanja Kübler, Dirk Böther, Thomas Wenzel, Klaus Beyer, Lars Fabian und Dimitrij Breuer freuen.


Premiere ist am Freitag, 8. September, um 20 Uhr im Schlosstheater, Karten gibt es an der Theaterkasse in der Schuhstraße 46, 29221 Celle, oder unter www.schlosstheater-celle.de.


Zeitgleich zur Spielzeit-Eröffnung eröffnet auch die neue Gastronomie im Schlosstheater. Unter dem Namen slot werden die Betreiber des Restaurants Ricetime zukünftig die Theatergäste mit kleinen Speisen und Getränken versorgen.

Comments


bottom of page