top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Saunabrand in Lachendorf




LACHENDORF. Gestern um 15:58 Uhr wurden die Ortsfeuerwehren Lachendorf und Jarnsen-Luttern-Bunkenburg zu einem Feuer alarmiert.


In Lachendorf in der Straße „Flottkamp“ wurde ein Feuer gemeldet, bei dem Menschenleben in Gefahr sein sollten. Als die ersten Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, konnte schnell Entwarnung gegeben werden, es befanden sich keine Personen mehr im Gebäude und niemand wurde verletzt. Der Brand war im Bereich einer Sauna ausgebrochen und hatte auf die Holzverkleidung übergegriffen.


Erste Löschmaßnahmen wurden durch Mitarbeiter mit Feuerlöschern eingeleitet. Durch das schnelle Handeln der Mitarbeiter war das Feuer so gut wie gelöscht und die Feuerwehr Jarnsen-Luttern-Bunkenburg konnte den Einsatz noch auf der Anfahrt abbrechen und zum Feuerwehrhaus zurückkehren. Die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Lachendorf führten noch Nachlöscharbeiten und Belüftungsmaßnahmen durch.


Ein Trupp ging unter schwerem Atemschutz in den betroffenen Raum vor und kontrollierte die Holzverkleidung mit der Wärmebildkamera. Die noch heißen Teile der Verkleidung wurden aus dem Brandraum entfernt und ins Freie gebracht, wo sie abgelöscht wurden. Mit einem Drucklüfter wurde der betroffene Bereich vom Brandrauch befreit und nach ca. 40 Minuten waren die Nachlöscharbeiten beendet und der betroffene Bereich rauchfrei.


Nach Abschluss der Nachlöscharbeiten konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben und der Einsatz für die Feuerwehr beendet werden. Zur Brandursache liegen bisher keine Informationen vor. Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren Lachendorf, Jarnsen-Luttern-Bunkenburg, die Polizei und der Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen. Text/Fotos: Lukas Kükemück

Commenti


bottom of page