"Rotary Celle" macht mobil: Hilfe für Ukraine-Geflüchtete


Fahrrad-Werkstatt

CELLE. In Kooperation mit den "RadRettern Celle", den beiden Rotary-Clubs Celle und Celle-Schloss und einem Fahrrad-Händler werden derzeit alte, gebrauchte, gespendete Fahrräder technisch aufbereitet und verkehrstüchtig gemacht und zusammen mit einem Fahrradschloss und für Kinder mit einem Fahrradhelm an Ukraine-Geflüchtete verkauft. "Verkauf deshalb, damit das Fahrrad wertgeschätzt wird", so die Initiatoren.


Wer die Idee unterstützen möchte, kann sein gebrauchtes Fahrrad bei den RadRettern Celle in die Fuhsestraße 30 anliefern (Montag bis Samstag von 11-18 Uhr. Telefonnummer: 0176 – 56 96 99 46)

Die Radretter Celle bestätigen den Empfang, fotografieren und dokumentieren die Fahrräder, reparieren und ertüchtigen sie, versehen diese mit einem Schloss und Kinderfahrräder mit einem Helm


Der Arbeitsaufwand werde von den RadRettern auf Stundenzetteln erfasst. Der Stundensatz beträgt brutto 30 Euro. Den Aufwand inkl. Schlösser und Helme werden von den beiden Rotary Clubs mit jeweils 1000 Euro als „Anschubfinanzierung“ ausgeglichen. Mit "neuem Rad" Verkehrsregeln lernen

Thomas Edathy, Präsident Rotary Club Celle-Schloss: "Die Fahrräder werden dann von den RadRettern vorzugsweise an Ukraine- Geflüchtete oder bei Überhang auch an andere Bedürftige verkauft. Verkauf deshalb, damit das Fahrrad wertgeschätzt wird. Der Preis des Fahrrads wird, je nach Zustand und Qualität, voraussichtlich bei 50 Euro liegen und damit deutlich günstiger als der eigentliche Wert des Fahrrads. "

Der Verkaufserlös insgesamt sei die Grundlage für die Bezahlung von weiteren zukünftigen Fahrradspenden, die dann wieder repariert, ertüchtigt und mit Schlössern versehen werden müssen - so die Idee.

Die Verkehrswacht Celle bietet außerdem auf dem Gelände eine Einweisung in die wichtigsten deutschen Verkehrsregeln in einem Übungsparcours an. Die Stadt Celle stellt dafür leihweise auf dem Übungsparcours einige Übungsverkehrsschilder auf.

Übrigens, kennen Sie den Unterschied? Unser Verkehrsquiz zum Wochenende




449 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.