top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Rock vom Feinsten im Biergarten am Stadtpalais


CELLE. Es wird rockig, kultig und laut im Biergarten am Stadtpalais. Das kommende Wochenende steht auf "Live" - gleich zwei legendäre Rock-Cover-Bands versprechen dem Celler Publikum zwei wunderschöne Sommerabende zu bereiten.

Am Freitag, 21. Juli, spielen "Greyhound Buzz" und am Samstag, 22. Juli, die beliebte hannoversche Coverband "Denny`s Beat Company" ein Konzert im Biergarten am Stadtpalais. Das Erfolgsgeheimnis der Band "Greyhound Buzz" ist der vielseitige „Gute Laune Rock“, den die siebenköpfige Band mit fünf Sängerinnen und Sängern auf die Bühne bringt. Das Programm von Greyhound Buzz umfasst Songs von über 40 Interpreten, darunter Billy Joel, Tom Petty, Fleetwood Mac, Melissa Etheridge und viele weitere aus 50 Jahren Rockgeschichte.


Das besondere Flair des Biergartens am Stadtpalais und die Musik von Greyhound Buzz haben schon im letzten Jahr einer großen Zahl von alten und neuen Greyhound-Fans einen außergewöhnlich schönen Sommerabend bereitet. Das Konzert beginnt um 19 Uhr, der Eintritt ist frei (der Hut geht rum).

Die beliebte hannoversche Coverband Denny`s Beat Company tritt erstmals im Biergarten am Stadtpalais auf. Denny, der aus London stammende Sänger der Band, startet dort mit seinen vier Mitmusikern zu einer musikalischen Zeitreise durch die Beat-Ära der 60er Jahre. Schlagzeuger der Band ist kein geringerer als Siegfried Kirchhoff (Fats) aus Celle. Die Saitenfraktion besteht aus den beiden Gitarristen Jürgen H. und Hans-Jürgen sowie dem Bassisten Jürgen F. Nach dem Motto: "Back to the roots" werden die Hits der Beatles, Rolling Stones, Searchers und vieler anderer Rock-Legenden gespielt.

Besonderes Merkmal von Denny`s Beat Company ist es, dass die Stücke einwandfrei entstaubt und absolut authentisch dargeboten werden. Der Umfang und die Vielfalt des Programms garantieren dem Publikum einen musikalisch abwechslungsreichen Abend, den keiner verpassen sollte. Das Konzert beginnt um 19 Uhr, der Eintritt ist frei (ein Hut geht rum).



Comentários


bottom of page