top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Rettung einer Streuobstwiese: BUND feiert Brunnenfest am Altenceller Feld


Das Ehepaar Kunert nach der erfolgreichen Brunnenbohrung auf der pädagogischen Streuobstwiese der BUND Kreisgruppe Celle (Foto: BUND Kreisgruppe Celle).

CELLE. Die BUND Kreisgruppe Celle feiert am 4. November den Startschuss zum Projekt „pädagogische Streuobstwiese“ am Altenceller Feld. Alle Interessierten sind herzlich zum „Brunnenfest“ eingeladen. „Wir freuen uns riesig, dass wir das Projekt zur Erhaltung der Obstbäume am Altenceller Feld nun aus der Taufe heben können“, sagt erste Vorsitzende Annegret Pfützner.


Die Familie Kunert hatte mit einer Großspende von 1700 Euro im März diesen Jahres den finanziellen Grundstein gelegt. „Der Erfolg des Notenverkaufs im Musik-Medienhaus Kunert hat uns alle

überwältigt“, so Pfützner weiter. Im Gespräch mit den Spendern war schnell klar, dass man das Geld nachhaltig in der nächsten Umgebung mit Fokus auf Klima- oder Baumschutz investieren wollte. Mit der von der Stadt Celle im Rahmen einer Pflegschaft bereitgestellten Streuobstwiese war das perfekte Areal schnell gefunden.


Die Trockenheit der vergangenen Jahre hat den Bäumen dort schwer zugesetzt. Wasser ist der Schlüssel, um die Streuobstwiese in den kommenden Jahren als Projekt weiter auszubauen. „Mitte Oktober konnten wir mit Hilfe der Stadt Celle die Brunnenbohrung setzen“, so Pfützner,“ nun soll unserer Schwengelpumpe auf der pädagogischen Streuobstwiese erstmals Wasser spucken“. Die Spende der Familie Kunert benötigt die Kreisgruppe für die Brunnenbohrung, für die Handpumpe zur Entnahme des Grundwassers sucht sie noch Spender und Sponsoren.


Spenden unter dem Kennwort „Streuobstwiese“ nimmt die BUND Kreisgruppe Celle auf dem Konto der

Volksbank: IBAN: DE17 2519 0001 0733 2025 00 entgegen. "Generell freuen

wir uns auf Ihren Besuch am 4. November, 11 Uhr gegenüber dem Altenceller

Feld 21", so BUND-Kreisgruppen-Vorstand Sven Hansen. Text: Sven Hansen

Comments


bottom of page