Rauch aus einer S-Bahn


S-Bahn, Feuerwehr,
Foto: FF Celle


CELLE. Vergangene Nacht um 4:09 Uhr wurde die Feuerwehr Celle in die Trüllerstraße alarmiert.

Vor Ort stieg Rauch aus dem Dachbereich eines Triebzuges der S-Bahn. Personen waren nicht in Gefahr.

Eine unmittelbare Brandbekämpfung war jedoch aufgrund der Gefahren an Bahnanlagen, die hier insbesondere durch den Strom der Oberleitung und am Zug gegeben waren, nicht möglich. Durch die Deutsche Bahn und den Betreiber der S-Bahn mussten zunächst die Voraussetzungen zum Arbeiten am Zug geschaffen werden. In dieser Zeit nahm die Rauchentwicklung ab. Danach erfolgte eine Kontrolle der Brandstelle auf dem Dach des Zuges mit einer Wärmebildkamera. Ein weiterer Einsatz der Feuerwehr war dann nicht erforderlich. Der Einsatz konnte nach zwei Stunden beendet werden. Der Grund für die Rauchentwicklung ist nicht bekannt.

Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehr Celle-Hauptwache, der Rettungsdienst des Landkreises Celle, die Polizei und die Bundespolizei sowie die Deutsche Bahn und der Betreiber der S-Bahn.

884 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.