top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
  • Extern

Plattdeutsches Volksliederfestival in der Südheide


Foto: Carolin Rehrbein/CD-Kaserne

CELLE. 2022 findet in Celle wieder ein Volksliederfestival mit dem Schwerpunkt plattdeutsche Musik statt. Viele Bereiche des kulturellen Lebens sind durch die Corona Pandemie in den Hintergrund gerückt. Dies betrifft auch die Beschäftigung mit der plattdeutschen Sprache und mit Volksliedern. Umso mehr freut sich das Team der CD-Kaserne, dass der Lüneburgische Landschaftsverband ein großes plattdeutsches Volkslieder-Festival in Celle fördert. Es findet am 15. September auf der großen Open Air Bühne im Innenhof des Celler Kulturzentrums statt. Für eine Teilnahme können sich Schulklassen, Singkreise, Chöre, und sonstige musikbegeisterte Menschen bewerben. (info@cd-kaserne.de)

Als künstlerischer Leiter des Festivals konnte Egon Ziesmann gewonnen werden. Er ist in der Region Celle als Chorleiter des Jungen Chores und durch seine langjährige Tätigkeit als Musikpädagoge am Hölty-Gymnasium bekannt.

Ziel des Festivals ist es, dass sich viele Gruppen (Schulklassen, Chöre, freie Gruppen) mit der plattdeutschen Sprache und der dazugehörigen Musik intensiv beschäftigen. Das gemeinsame Singen spielt gerade in der heutigen Zeit nicht nur musikpädagogisch eine große Rolle, sondern ist – das hat die Hirnforschung immer wieder festgestellt – auch gut für unser Wohlergehen. Bei Volksliedern kommt noch hinzu, dass sie identitätsstiftend wirken und den Kulturschatz der plattdeutschen Sprache bewahren.

Die CD-Kaserne knüpft hierbei an die erfolgreiche Durchführung der Volkslieder Festivals an, die sie im Zeitraum 2008 bis 2018 organisiert hat. Bis zu 1000 begeistertere und mitsingende Gäste nahmen an den Festivals teil, der Eintritt war und bleibt frei.


Egon Ziesmann leitet das Festival.


Comments


Aktuelle Beiträge
bottom of page