top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
  • Extern

Paul-Gerhardt-Tage



CELLE. Unter diesem Titel, der auf den Fluss der Zeiten hinweist, lädt die Paul-Gerhardt-Gesellschaft Berlin e.V. zu ihrer diesjährigen Jahrestagung nach Celle ein. Alle Veranstaltungen sind öffentlich und finden vom 12.- 14. Mai 2023 in der Neuenhäuser Kirche oder im Gemeindehaus (Kirchstraße) statt. Ekkehard Popp organisiert die Tagung. Willkommen sind über die Mitglieder der Gesellschaft hinaus alle Interessierten aus Celle und Umgebung.


Immerhin gilt Paul Gerhardt als bedeutendster evangelischer Kirchenlieddichter nach Martin Luther.

Seine etwa 130 Lieder zeichnen sich durch sprachliche Schönheit und Natürlichkeit aus. Auf dem Hintergrund des Dreißigjährigen Krieges spiegeln sie persönliches Gottvertrauen und Zuversicht wieder. „Geh aus, mein Herz, und suche Freud“ ist als Sommerlied P. Gerhardts geradezu volkstümlich geworden; „Ich steh an deiner Krippen hier“ wird gerne in der Weihnachtszeit gesungen.


Programm der Paul-Gerhardt-Tage

Freitag, 12. Mai

16:30 Mitgliederversammlung der Paul-Gerhardt-Gesellschaft

18:00 Abendessen

19:00 Begrüßung durch Vertreter der Stadt, Kirche und Paul-Gerhardt-Gesellschaft

19:30 Eröffnungsvortrag: Gibt Wege, Lauf und Bahn?

Nachdenken über Paul Gerhardts Gottesbild Jutta Koslowski (Gnadenthal)


Samstag, 13. Mai

9:00 Geistlicher Morgenimpuls

9:30 Vorträge mit Aussprache:

Das Porst'sche Gesangbuch und die Gerhardt'schen Lieder.

Eine Berliner Beziehungsgeschichte Jonas Milde (Stade)

Paul Gerhardt verstehen. Ein Versuch, die Versuche

in der Aufklärungszeit zu verstehen Bernhard Leube (Eislingen)

Das Schicksal der Paul-Gerhardt-Lieder auf Schleiermachers Liedblättern

und im Berliner Gesangbuch von 1829 Bernhard Schmidt (Falkensee)

Gebt uns unsern Paul Gerhardt wieder! – Gesangbuchrestauration

im 19. und 20. Jahrhundert Konrad Klek (Erlangen)

13:30 Mittagessen

15:00 Literarisch-musikalische Stadtführung Elke u. Lothar Haas, Ekkehard Popp (Celle)

16:00 Paul Gerhardt-Pflege in Celle Ekkehard Popp

16:30 Vorträge mit Aussprache:

„Ein Lied ist deshalb noch nicht protestantisch, weil es von einem evangelischen Dichter

stammt“. Die Lieder Paul Gerhardts in katholischen Gesangbüchern

Ansgar Franz, Christine Schäfer (Mainz)

Paul Gerhardts Lieder aus der Perspektive der Gerechten Sprache –

Problemanzeige und Lösungsvorschlag Beate Besser (Oldenburg)

18:30 Abendessen

20:00 Offenes Singen


Sonntag, 14. Mai

10:00 Gottesdienst

11:30 Podiumsdiskussion

Haben Paul Gerhardts Lieder eine Zukunft im Gesangbuch?


Abschluss: Besichtigung Kloster Wienhausen (fakultativ)


Tagungsorte: Neuenhäuser Kirche und Gemeindehaus, Kirchstraße

Teilnahme und Anmeldung: Wer zu einzelnen Vorträgen oder Veranstaltungen kommen möchte, muss keine Gebühr entrichten, kann aber für die Paul-Gerhardt-Gesellschaft spenden (Spendenbox).

Wer an der gesamten Tagung teilnehmen möchte, möge sich umgehend beim Geschäftsführer der Gesellschaft , Winfried Böttler (Grabertstr. 5, 12169 Berlin; info@paul-gerhardt-gesellschaft.de), anmelden und die Kursgebühr von 90,00 € (Mitglieder 75,00 €) begleichen. Die Mahlzeiten am Freitag- und Samstag-Abend sind in den Tagungskosten enthalten. Das Mittagessen am Samstag im Restaurant wird direkt vor Ort bezahlt.

תגובות


bottom of page