top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
celler initiative-heimat.jpg

Otte erfreut: KfW-Bank fördert Landkreis Celle mit Millionensumme


Foto: Henning Otte

CELLE. Der heimische Bundestagsabgeordnete Henning Otte (CDU), freut sich, dass die bundeseigene KfW-Bank im Jahr 2023 staatliche Förderungen und Kredite in erheblicher Höhe in den Landkreis Celle vergeben hat. Insgesamt handelt es sich um 474 Einzelleistungen in einer Höhe von 123,4 Mio. Euro „Nach wie vor ist die staatliche KfW-Bank eine verlässliche Förderin der ländlichen Region und auch unseres Landkreises. Allein 367 Maßnahmen kamen Privaten mit dem Schwerpunkt Energieeffizienz und erneuerbare Energien zugute“, betont Henning Otte. Soweit es sich um Darlehen handelt, stellen sie bei Privaten und auch Wohnbaugesellschaften ein wichtiger Baustein bei der Finanzierung dar, weil die Baukostenpreise und das Zinsumfeld im letzten Jahr besonders ungünstig waren.


Die Mittelstandsbank der KfW vergab für Unternehmensinvestitionen bei Unternehmensgründungen ebenso wie für Energieeffizienz und erneuerbare Energie und für Umweltschutz insgesamt 18,5 Mio. Euro und bewilligte damit 99 Anträge aus dem Landkreis. Auch wenn die Investitionen im zweiten Halbjahr 2023 deutlich zurückgegangen sind, zeigt sich, dass der Mittelstand immer noch investiere. Dennoch sieht Henning Otte die Ampelregierung in der Pflicht, anstatt immer mehr bürokratische Auflagen zu verabschieden, die Wirtschaft zu entlasten. Nur dann könne in die Zukunft investiert werden.


„Insgesamt führen die Förderung und die Kreditvergabe der KfW-Bank zu einer großen finanziellen Stärkung im Landkreis Celle. Ohne diese Förderung wären viele Maßnahmen einfach nicht finanzierbar. Schon die zurückgehenden Zahlen bei der Mittelstands-Finanzierung zeigen, dass bei potenziellen Antragsstellern eine große Unsicherheit herrscht. Was wir brauchen, ist ein Innovationsschub und Zukunftsvertrauen. Die KfW-Bank kann dies nicht von sich aus initiieren – insbesondere, wenn sich die vorgegebenen Förder-Bedingungen durch die Ampelregierung über Nacht ändern“, so Henning Otte.


Text: Henning Otte

コメント


Aktuelle Beiträge
bottom of page