Osterferienbetreuung in Bergen


BERGEN. Die Stadt Bergen bietet in den Osterferien im Zeitraum 04.04. bis 08.04.2022 eine Ferienbetreuung für Grundschulkinder in der Jugendfreizeitstätte an.


Die Betreuung der Jungen und Mädchen wird von qualifiziertem Betreuungspersonal durchgeführt. Im Programmen finden beispielsweise unterschiedliche sowie altersspezifisch angelegte Bastel- und Werkangebote, Bewegungsspiele, Filmnachmittage und erlebnispädagogische Aktionen statt. Die Vielfalt soll dazu beitragen, dass die Kinder der eigenen Kreativität und Fantasie nachgehen können, sich an Neuem erproben und eigene Möglichkeiten und Grenzen erfahren können. Der Zeitrahmen der Betreuung liegt täglich zwischen 07:30 – 13.30 Uhr (halbtags) bzw. bis 17:00 Uhr (ganztags). Bringzeit: 7.30 Uhr bis 9.00 Uhr, Abholzeiten: 12.30 Uhr bis 13.30 Uhr (halbtags) und 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr (ganztags) Das Anmeldeformular erhalten Interessierte im Rathaus der Stadt Bergen oder finden es zum Ausdrucken weiter unten auf dieser Seite.


Die Kosten betragen pro Kind und Woche bei ganztägiger Betreuung 100,00 Euro, bei Halbtagsbetreuung 75,00 Euro. In den Kosten ist ein tägliches Mittagessen, Getränke, eine kleine Zwischenmahlzeit und Bastelmaterial enthalten. Das Corona- Hygienekonzept wird laufend an aktuelle Landesvorgaben angepasst.


Der Anmeldeschluss für die Osterferienbetreuung ist der 11.03.2022. Die Anmeldung kann in den Briefkasten des Rathauses der Stadt Bergen, Deichend 3-7, 29303 Bergen eingeworfen oder eingescannt an die E-Mail-Adresse info@stadt-bergen.de gesandt werden. Rückfragen beantwortet Claudia Parr unter 0 50 51 / 479 25.

55 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.