Anzeigen

IKK classic
Banner-FM300x160.png
CH-Banner-Werbung

Onlineveranstaltung zur Neufassung des Flächennutzungsplans in Celle


Neues Rathaus. Foto: Steffen Höntsch/Archiv
Neues Rathaus. Foto: Steffen Höntsch/Archiv

CELLE. Die Stadt Celle lädt für Dienstag, 1. Februar, 17.30 Uhr, zur 2. Online-Veranstaltung anlässlich der Neufassung des Flächennutzungsplans. Diesmal liegt der Themenschwerpunkt auf „Arbeiten und Mobilität“. Die BürgerInnen werden dazu aufgerufen, sich in die gesamtstädtischen Entwicklungsüberlegungen einzubringen und gemeinsam mit der Politik, der Verwaltung und den an der Neufassung beteiligten Planern des Braunschweiger Büros „Ackers Partner Städtebau“ und der „Planungsgruppe Stadtlandschaft“ aus Hannover eine Perspektive für die Zukunft aufzuzeigen. Dabei werden - ausgehend von der heutigen Situation des Oberzentrums - Entwicklungsüberlegungen skizziert und diskutiert. Auf Grund der aktuellen Pandemie-Lage findet die Veranstaltung digital statt.


Bereits am 18. Januar gab es einen ersten Online-Termin zum Themenschwerpunkt „Leben und Landschaft“. Dieser beinhaltete auch die selbstständige Arbeit an einem digitalen Conceptboard. Im Rahmen der digitalen Veranstaltung tragen die beiden Planungsbüros live vor. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, Fragen zu stellen oder Anregungen zu geben.


Kurz vor Beginn wird nachfolgender Link freigeschaltet: https://bit.ly/3fEPiwi. Wer dabei sein möchte, kann diesen eingeben. Organisiert wird die Teilnahme über die Plattform Microsoft Teams. Die technische und datenschutzrechtliche Abwicklung liegt beim Planungsbüro.


Auch diesmal ist das Arbeiten am Conceptboard vorgesehen. Wie das funktioniert, wird vom Planungsbüro erläutert. Dabei wird auch der entsprechende Link bekanntgegeben, der nachfolgend für 14 Tage auf der Seite der Stadt Celle hinterlegt wird. In diesem Zeitraum ist es möglich, Hinweise zum jeweiligen Thema auf dem Conceptboard zu hinterlegen.


151 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bun