top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Noch mehr Service:Jobcenter im Landkreis Celle mit neuem Internetauftrittund neuen Online-Angeboten


Screenshot der neuen Startseite Foto: Jobcenter Celle

CELLE.Unter www.jobcentercelle.de bietet das Jobcenter im Landkreis Celle ab sofort ein deut-

lich verbessertes Online-Angebot. Ziel war es, eine Internetpräsenz zu schaffen, die Kun-

dinnen und Kunden in allen Lebenslagen unterstützt. „Wir wollen es den Hilfesuchenden

so einfach wie möglich machen, passende Angebote schnell und einfach zu finden!“ er-

klärt Sylke Schwanhold, Geschäftsführerin des Jobcenters im Landkreis Celle.


Fokus auf Online-Services


Einen großen Stellenwert nehmen die neuen E-Services „jobcenter.digital“ ein. Rund um

die Uhr können Kundinnen und Kunden des Jobcenters im Landkreis Celle über die Web-

seite Bürgergeld beantragen oder verlängern, Unterlagen einreichen oder Veränderungen

mitteilen. Über den Postfachservice können Nachrichten noch schneller als E-Mails vom

Jobcenter bearbeitet werden. „Jobcenter.digital ist der schnellste Weg zu uns ins Jobcen-

ter. Darüber werden Nachrichten datenschutzkonform in die elektronische Akte übertra-

gen. Unsere Kundinnen und Kunden haben so einen direkten Austausch mit ihrer zustän-

digen Beratungsfachkraft. Auch Dokumente oder Nachweise können ganz einfach über-

mittelt werden. Das alles sorgt insgesamt für eine wesentlich schnellere Bearbeitung“, er-

klärt die Geschäftsführerin. Die Verpflichtung nach dem Online-Zugangsgesetz, Verwal-

tungsleistungen zu digitalisieren, wird damit erfüllt.


Brauchen Kundinnen und Kunden Hilfe bei der Nutzung der digitalen Angebote, unterstützt

das Jobcenter auch vor Ort: „Dafür haben wir in unseren beiden Dienststellen in Celle und

Hermannsburg einen Digitalen-Service-Raum eingerichtet. Hier können unsere Kundinnen

und Kunden direkt am PC online ihre Anträge erledigen und bekommen bei Bedarf Unter-

stützung durch unsere Mitarbeitenden“, so Schwanhold weiter. Das Konzept geht auf: seit

gut einem Jahr nutzen viele Kundinnen und Kunden den Service vor Ort.


Die neue barrierefreie Internetseite bietet eine Vielzahl von Vorteilen. Neben Informationen

zu Geldleistungen, Fördermöglichkeiten, Beratung und Vermittlung können Kundinnen und

Kunden jetzt auch jederzeit online passgenau und flexibel Termine buchen. Interaktive Bür-

gergeld- und Mietkostenrechner runden das neue Angebot ab. Damit kann beispielsweise

vorab eigenständig geprüft werden, ob eine Wohnung angemessen ist. Außerdem infor-

miert das Jobcenter über wichtige Anlaufstellen zu Hilfeeinrichtungen in der Region. „Es

geht darum, für unsere Kundinnen und Kunden auch in besonders schwierigen Lebensla-

gen gemeinsam mit unseren NetzwerkpartnerInnen da zu sein!“, so die Geschäftsführerin.


Beratung auch online möglich


Auch Online-Beratungsgespräche bietet das Jobcenter im Landkreis: „Mit der Videokom-

munikation können wir unsere Kundinnen und Kunden individuell und persönlich beraten

– ohne dass sie den Weg zu unseren Dienststellen in Celle und Hermannsburg auf sich

nehmen müssen“, erklärt Schwanhold. Für die virtuelle Beratung wird neben einer beste-

henden Internetverbindung ein Endgerät wie zum Beispiel Smartphone, PC oder Laptop

benötigt. Termine für die Videoberatung können ganz einfach über den neuen Internetauf-

tritt www.jobcentercelle.de gebucht werden oder über die zuständige Beratungsfachkraft

des Jobcenters.


Der persönliche Weg ins Jobcenter ist natürlich weiter offen. Kurzauskünfte können zu den

gewohnten Öffnungszeiten erfolgen – individuelle und persönliche Beratungsgespräche

nach vorheriger Terminabsprache.


Das Jobcenter im Landkreis Celle bietet außerdem einen Self-Service-Bereich in beiden

Dienststellen. Dort können Unterlagen in Papierform kostenlos gescannt werden, um die

digitalen Antragswege schnell und einfach nutzen zu können. „Unser Ziel ist es, als mo-

derne Behörde mit der fortschreitenden Digitalisierung Hand in Hand zu gehen. Bisher, so

habe ich den Eindruck, ist es uns gut gelungen!“, resümiert Schwanhold.


Text: Jobcenter Celle

Comments


Aktuelle Beiträge
bottom of page