• Extern

Mitgliederversammlung des BV Celle


(von links) Manfred Macher (KGV Kiebitzsee), Sabine Butschbach (KGV Hollenkamp), Eckhardt Maier (KGV Wathlingen), Sabine Czoske (KGV Karrenweg), Peter Klose (KGV Hollenkamp), Barbara Prellwitz (KGV Kiebitzsee) und Burkhard Balkenhol (KGV Wathlingen).
(von links) Manfred Macher (KGV Kiebitzsee), Sabine Butschbach (KGV Hollenkamp), Eckhardt Maier (KGV Wathlingen), Sabine Czoske (KGV Karrenweg), Peter Klose (KGV Hollenkamp), Barbara Prellwitz (KGV Kiebitzsee) und Burkhard Balkenhol (KGV Wathlingen).

CELLE. Vorsitzender Burkhard Balkenhol begrüßte die 17 Teilnehmer zur Mitgliederversammlung des Bezirksverband der Kleingärtner Celle (BV) e.V. sowie als Gäste den Ehrenvorsitzenden Udo Thiel und die Ehrenmitglieder Isolde Franke, Harald Hartmann und Bernd Grünert in den Räumen des KGV Karrenweg.

Nachdem der Vorsitzende die fristgerechte Einladung sowie die Beschlussfähigkeit der Mitgliederversammlung festgestellt hatte, ging er in seinem Geschäftsbericht auf die Tätigkeiten des BV Vorstandes seit der letzten Mitgliederversammlung in 2021 ein. Die seit 2022 neue FED Grundversicherung sowie Gespräche mit der Stadt Celle waren neben den neuen Entwicklungen im LNG und der Beteiligung an Seminaren des BV Celle unter anderem die Punkte über die berichtet wurde. Im Ausblick auf das Jahr 2022 ging der Vorsitzende insbesondere auf die 75 Jahr-Feier des BV Celle im Oktober im 4G Park in Wathlingen ein. Er berichtete vom Stand der Vorbereitungen und den Ergebnissen aus zwei Ausschusssitzungen. Hier forderte er die anwesenden Vereinsvertreter noch einmal zur aktiven Mitarbeit und zur Benennung von besonders zu ehrenden Gartenfreundinnen und Gartenfreunden auf.


Zum Verbandsjubiläum ist eine Festschrift mit Daten aus 75 Jahre Kleingartenwesen in Celle in Arbeit. Den Vereinen des Bezirksverbandes wurde die Gelegenheit gegeben sich hier mit ihren Daten einzubringen. Bezirksfachberaterin Sabine Czoske erinnerte an den Bewertungsrundgang für den Wettbewerb "schönster Garten und schönste Kolonie" im BV Celle. Die Meldungen zu diesem Wettbewerb sind rechtzeitig an den BV Celle zu senden. Die Sieger werden bei der 75 Jahr Feier bekannt gegeben.

Weiter berichtete die Bezirksfachberaterin von einem erfolgreichen Start des Fachberatergrundlehrganges im Februar diesen Jahres. Zehn Gartenfreunde hatten sich zu dem Lehrgang angemeldet.

Versicherungsobmann Eckhardt Maier wies darauf hin, dass die Formulare nach einem Schadensfall vollständig ausgefüllt an den BV Celle zu senden sind. Formulare, die direkt an den Landesverband oder die Versicherung gesandt werden, kommen von dort an den BV Celle zurück. Dies verzögert eine Schadensregulierung erheblich und kann bei sachgemäßen Meldungen vermieden werden.

Nach dem Kassenbericht und dem Haushaltsvoranschlag, vorgetragen von Kassenwartin Barbara Prellwitz, wurde der Vorstand des BV Celle einstimmig entlastet. Peter Klose, stellvertretender Vorsitzender des BV Celle, berichtete anschließend über die Arbeit im Ausschuss zur Erstellung einer Neufassung der Satzung des BV Celle. In mehreren Ausschusssitzungen wurden Unstimmigkeiten besprochen und beseitigt. Die Prüfung der Satzungsneufassung durch das Finanzamt hatte nur eine redaktionelle Änderung zur Folge. Bei der anschließenden Abstimmung über die Neufassung stimmten alle Teilnehmer für die Neufassung der Satzung. Der Vorsitzende bedankte sich bei Peter Klose und den Ausschussmitgliedern für die hervorragende Arbeit.

Bei den Wahlen wurde Barbara Prellwitz (KGV Kiebitzsee) einstimmig als Kassenwartin des BV Celle wiedergewählt. Zum stellvertretenden Schriftführer wurde Manfred Macher (KGV Kiebitzsee) mit 10 Ja-Stimmen und 5 Nein-Stimmen bei zwei Enthaltungen wiedergewählt. Zu Ersatzrevisoren wählte die MGV einstimmig Angelika Siemer (KGV Hospitalwiesen) und Andreas Centner (KGV Hollenkamp). Alle Gewählten nahmen auf Befragen des Vorsitzende die Wahl an.

Nach Bekanntgabe der anstehenden Termine des BV Celle wurde noch über den Umgang mit lange Zeit leerstehenden Gartenparzelle/-lauben sowie über Spielplätze in den Kleingärtnervereinen diskutiert.

Vorsitzender Burkhard Balkenhol bedankte sich zum Ende der MGV für die rege Teilnahme und die Diskussionsbeiträge, wünschte den Teilnehmern noch ein schönes Wochenende und schloss die Versammlung mit einem dreifachen "Gut Grün".



51 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

<