top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Landkreis: "350 neue Kitaplätze für Celle 2023"


Foto: Peter Müller


CELLE. Der #Landkreis Celle hat in den vergangenen drei Jahren nach eigenen Angaben den Ausbau von Betreuungsangeboten mit rund einer Millionen Euro unterstützt und die Personalkosten der Träger von #Kindertageseinrichtungen mit 20 Prozent (2021 etwa 10 Millionen Euro) gefördert. „Dies bleibt ein wichtiger Baustein, auch um Eltern zu ermöglichen, sich beruflich weiter zu entwicklen“, sagt Landrat Axel #Flader.

Er dankte auch den Kommunen des Landkreises Celle, die den Ausbau weiter vorantreiben würden. Durch den Ausbau an Kindertagesbetreuung sollen im nächsten Jahr rund 350 weitere Plätze für Kinder im Alter ab dem ersten Lebensjahr bis zur Einschulung geschaffen werden.

Ein Problem bleibe die Personalgewinnung. Deshalb gebe es in diesem Bereich verstärkt Initiativen zur Gewinnung von #Fachpersonal. So fand im November ein „Initiativtag“ zur „Fachkräftegewinnung in Kindertageseinrichtungen“ statt. In Kooperation mit den örtlichen Fachschulen der Lobetalarbeit sowie der Berufsbildenden Schule III in Celle konnten sich interessierte zukünftige Schulabgänger über das Berufsbild der „Pädagogischen Fachkraft“ in der Kinderbetreuung informieren.


Dazu stellten die Fachschulen die Ausbildungsformen vor, einige Kindertageseinrichtungen berichteten aus dem Alltag in einer Kindertageseinrichtung und die Agentur für Arbeit sowie das Jobcenter informierten über Fördermöglichkeiten, auch für sogenannte „Quereinsteiger“. Rund 160 Teilnehmende zeigten Interesse an der pädagogischen Arbeit in der Kindertagesbetreuung und informierten sich an diesem Tag bei Trägern und Kindertageseinrichtungen, bei den Fachschulen über Ausbildungen und bei der Agentur für Arbeit / Jobcenter über Fördermöglichkeiten.

In Stadt und Landkreis Celle würden derzeit 106 Kindertageseinrichtungen von insgesamt 22 Trägern betrieben. Weit über 7.900 Kinder würden institutionell betreut. Im Bereich der Kindertagespflege stünden im gesamten Landkreis weitere rund 450 Plätze bei mehr als 85 Kindertagespflegegruppen zur Verfügung.

Komentarze


bottom of page