top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
  • Extern

Kita "Neuer Weg" - Gesundheitsprojekt für Kinder


BERGEN. Die Kita "Neuer Weg" in #Bergen wurde für ihre Teilnahme am Projekt "JolinchenKids" von einer Krankenkasse ausgezeichnet. Das Ziel des Projekts sei es, Kindern und Eltern spielerisch die wichtigen Aspekte von Bewegung, gesunder Ernährung und seelischem Wohlbefinden als Grundlagen eines gesunden Lebensstils näherzubringen.


Präventionsberaterin Lena Friehs betonte: "Im Kindergartenalter werden positive Einstellungen und Verhaltensweisen zu Gesundheit angelegt, auf denen idealerweise das gesamte spätere Leben aufbaut." Jolinchen, ein kleines grünes Drachenkind und der Botschafter der Kampagne, wohnt in einem der Gruppenräume der Kita in einem Heißluftballon.


„Die Kinder fragen oft nach, was Jolinchen gerade macht und beziehen es in ihr Spiel mit ein“, erzählt Miriam Helms von der Kita Neuer Weg. Regelmäßig nimmt es die Kinder mit auf Entdeckungsreise. So geht es zum Beispiel mit dem Zug ins „Gesund-und-lecker-Land“. Zusammen mit den Kindern entdecke Jolinchen hier spielerisch die Vielfalt von Lebensmitteln. Anschließend werfe Jolinchen einen Blick in die Brotdosen der Kinder und mache Verbesserungsvorschläge.


Beim gemeinsamen Backen und Kochen in der Küche können sich die Kinder ausprobieren und erfahren ganz nebenbei, was alles zu einer ausgewogenen Ernährung gehöre. Die Trinkoase und der Obst- und Gemüseteller seien zwei weitere wichtige Stationen. „In der Trinkoase gibt es Wasser und ungesüßten Tee. Der Obst- und Gemüseteller wird täglich von den Eltern im Wechsel befüllt“, so Miriam Helms weiter, „Die Kinder können sich hier frei bedienen und probieren so auch Sachen, die sie vielleicht von zu Hause noch nicht kennen.“

„Nicht in allen Familien ist das Bewusstsein für die Themen Bewegung, seelisches Wohlbefinden und Ernährung vorhanden oder es fehlt an Kapazitäten zur Umsetzung im Alltag“, so Christin Dammann, Leiterin der Kita Neuer Weg. „Besonders gefällt uns in der Kita der ganzheitliche Ansatz des Projektes.“ Neben Eltern und Kindern würden auch die Erzieher in das Projekt einbezogen. In verschiedenen Workshops seien sie nicht nur zu den Programm-Inhalten geschult worden, sondern erhielten auch Tipps, wie sie selbst in ihrem Beruf langfristig gesund bleiben könnten.


Nach einer Laufzeit von drei Jahren sei das Projekt nun beendet. Jolinchen bleibe allerdings in der Kita und nimmt die Kinder weiter mit auf spannende Reisen.




Comments


bottom of page