Jusos sammeln in Hermannsburg Spenden für die Ukraine


Juso, Spenden
Foto: Lilli Grüneberg


HERMANNSBURG. Unter dem Motto „Waffeln für Ukraine“ sammelten die Jusos im Unterbezirk Celle gestern weiter Geld für das "Aktionsbündnis Katastrophenhilfe". Trotz teils eisigen Windes seien viele heiße Waffeln an Hermannsburger verteilt und über 100 Euro gesammelt werden. „Wir bedanken uns herzlich bei allen BesucherInnen, die uns durch ihre Spende unterstützt haben. Und natürlich bei unserer Landtagskandidatin Rosi Siemsglüß, die ihr Waffeleisen beigesteuert und mit uns gebacken hat", so der Initiator der Aktion, Christoph von der Ohe. Bei ähnlichen Aktionen in der Stadt Celle konnten von den lokalen Jusos nach eigenen Angaben 750 Euro für das Aktionsbündnis Katastrophenhilfe, bestehend aus Caritas, DRK, Diakonie und Unicef Deutschland, gesammelt werden.

55 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.