Junge springt vor Transporter und wird verletzt




CELLE. Großes Glück im Unglück hatte gestern ein sieben Jahre alter Junge in der Harburger Straße in Celle. Als ein Transporter gegen 13:45 Uhr auf die Zufahrt der dortigen Grundschule fuhr, sprangen plötzlich drei Kinder vor das Fahrzeug, wovon eines unmittelbar vor dem Vorderreifen landete. Der Fahrer leitete eine Vollbremsung ein, konnte jedoch nicht verhindern, dass der Junge leicht am Fuß verletzt wurde. Das Kind kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Den anderen beiden Kindern ist zum Glück nichts passiert und auch der Fahrer kam mit dem Schrecken davon.


4.502 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kellerbrand in Celle

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.