Judoka des SV Nienhagen zu Gast in Liechtenstein

Aktualisiert: 5. Sept.


NIENHAGEN. Vom 24. – 27.06. konnten 16 Judoka des SV Nienhagens einen Ausflug antreten, auf den sie pandemiebedingt nun mehrere Jahre verzichten mussten. Knapp 700 km war das Reiseziel Ruggell in Liechtenstein von der gewohnten Heimat entfernt. Wie in früheren Jahren waren die Judoka zu Gast bei dem einheimischen Judoclub, durften in dem Vereinsheim übernachten und an den offenen Liechtensteiner Landesmeisterschaften teilnehmen.


Der Wettkampf am Samstag lieferte spannende Kämpfe, bei denen der SV Nienhagen die Altersklassen von U13 bis Elite Damen und Herren vertreten hat. Alle Kämpfer, inklusive der Betreuer der Fahrt, sind ihrem Sport auf der ausländischen Matte nachgegangen und konnten auch zahlreiche Erfolge nach Hause tragen. So endete der Kampftag mit zwei mal Gold, drei mal Silber und fünf mal Bronze. Mehr als verdient war damit auch der Sonntag am sonnigen Liechtensteiner See mit Blick auf die Berge, bei dem die Sportler das Wochenende haben ausklingen lassen. "Insgesamt war die Fahrt von Anfang bis Ende ein Gewinn, bei denen nicht nur die Gemeinschaft untereinander, sondern auch mit Judoka aus anderen Nationen gestärkt wurde, sodass der Sport auch hier wieder neue Erinnerungen und Verbindungen geschaffen hat", so der SV Nienhagen.

107 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

MÜDEN/ÖRTZE. Am 8.Oktober 2022 findet nach dem "RTF" im Mai findet nun auch die "CTF" statt. Die CTF (Cross Touren Fahrt) sei für alle Radfahrer gedacht, die sich gerne auch abseits der Straßen auf Fe

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.