top of page

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Deecke_Lagerverkauf_Top-Rectangle_300x160_KW07_1-3.gif
  • Extern

Hockey mU16 und mU14

CELLE. Im Pokalwettbewerb der männlichen U16 und U14 hat sich die Spielgemeinschaft Celle/Mellendorf am Wochenende kämpferisch, mit Siegeswillen und erfolgreich präsentiert.


Die Spieler der U16 haben am letzten Spieltag einen hart umkämpften 1:0 Sieg gegen den DHC Hannover eingefahren und damit in der Abschlusstabelle den vierten Platz, punktgleich mit dem Drittplatzierten erreicht. In Anbetracht der starken Konkurrenz wurde der Pokalwettbewerb damit zur vollsten Zufriedenheit beendet.


Nur einen Tag später stand der letzte Spieltag der Hauptrunde für die Spieler der U14 in Hildesheim an. Im ersten Spiel wurde der DTV Hannover mit einer konzentrierten und kämpferischen Leistung mit 3:1 besiegt. Beide Teams haben in der ersten Halbzeit absoluten Einsatzwillen gezeigt, konnten diesen aber noch nicht in Tore umsetzen. Die zweite Halbzeit konnten die Spieler aus Celle und Mellendorf mit mehr als sehenswerten Treffen von Philipp Schmidt (2) und Max Siedenberg (1) für sich entscheiden, zumal auch der starke Torwart Wilken Rätzel nur ein einziges Mal überwunden werden konnte.


Im zweiten Spiel gegen die ebenfalls starke Spielgemeinschaft aus Braunschweig trafen die beiden Tabellenführer im direkten Duell aufeinander. Nach einem intensiven Spiel auf beiden Seiten mussten sich die Spieler aus Celle und Mellendorf nach eigenen vergebenen Strafecken unglücklich mit 0:2 geschlagen geben. Trotz dieser Niederlage haben beide Spielgemeinschaften das Halbfinale der Endrunde erreicht, die am 5. März 2023 ab 11:00 Uhr in der Burghalle 1 in Celle stattfindet. Dort werden die spannenden Spiele dann fortgesetzt und der Pokalsieger der Hallensaison 2022/23 ermittelt.


Text: Matthias Schmidt

Aktuelle Beiträge
bottom of page