top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

"Hoch die Hände Wochenende" - "Genreclash der Extraklasse"


HBz, FiNCH und Fäaschtbänkler
Foto: Niklas Junger


CELLE. Wenn sich ein Rapper, ein Elektro-Duo aus Celle und eine Schweizer Band der Neuen Volksmusik im Studio einschließen, um einen gemeinsam Song zu machen, dann kann das ja nichts werden. Oder doch? Der Rapper FiNCH, das Celler Elektro-Duo HBz und die Schweizer Band die Fäaschtbänkler wollen das Gegenteil beweisen und versprechen mit "Hoch die Hände Wochenende" ein "Genreclash der Extraklasse".




Am 22. 4. erscheint die Single. "Sie zelebriert mit einem Augenzwinkern das bunte und fröhliche Dorfleben und verpackt diese Message in einen feierbaren Sound, den es so noch nicht gegeben hat", versprechen die Musiker. Nils von HBz zu der Zusammenarbeit: "Wir konnten bereits zuvor mit den Fäaschtbänklern bei unserer gemeinsamen Single Dubai arbeiten und auch für FiNCH durften wir bereits einen Remix seiner Single 'Direkt Bock' produzieren. Beides hat super Spaß gemacht. Daraus entstand die Idee diese grundverschiedenen Musikwelten mal in eine Wundertüte zu werfen und zu schauen, ob daraus nicht ein komplett neuer Sound entstehen kann und wir sind mit dem Ergebnis einfach überglücklich".





Begleitet wird der Release von einem Musikvideo, indem die drei Acts in die bayrischen Berge katapultiert werden, um das zu tun, was man nicht lassen kann: Trecker fahren, auf der Baum-Schaukel verweilen, den Nagel am Kopfe treffen und das Fass von unten aufzäumen.


FiNCH singt im Song "Wir kommen vom Land, da wo jeder jeden kennt, wo man was sagt, wenn es einem auf der Seele brennt"


Andi von den Fäaschtbänklern: "Als wir die Hook von 'Hoch die Hände Wochenende' HBz gezeigt haben und sie dann mit der Idee um die Ecke kamen, dass daraus doch eine perfekte Collabo mit FiNCH entstehen könnte, mussten wir erst einmal schlucken. Das sind ja eigentlich wirklich zwei unterschiedliche Sphären der Musiklandschaft. Spätestens aber bei der gemeinsamen Studiosession in Berlin war dann jeder Zweifel restlos beseitigt. Die Zusammenarbeit hat einfach nur Spaß gemacht und FiNCH hat den Song mit seinen Parts auf die nächste Ebene gehoben."

Produziert wurde die Single von HBz und Dasmo, "die mit ihren Beats und Arrangements dafür gesorgt haben, dass hier eine wahre Hymne an das Dorfleben entstanden ist, die gekommen ist um zu bleiben", so die Musiker.


Linkfire:


Links HBz:

Kommentare


bottom of page