top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

„Hampton by Hilton“-Hotel feiert offizielle Eröffnung in Celle

schneiden Band bei Eröffnung durch
Fotos: Audrey-Lynn Struck

CELLE. Seit fast 3 Wochen ist die Stadt Celle um ein Hotel reicher: Das „Hampton by Hilton“ an der 77er Straße empfängt seit Anfang Juni Gäste. CelleHeute hatte sich das Hotel mit den 141 Zimmern vorab angesehen. Am Donnerstag war nun die offizielle Eröffnungsfeier. Hotelbetreiber Arndt Heitmann zeigte sich zufrieden mit den bisherigen Buchungen: "Wir sind besser gestartet als gedacht. Wie erwartet haben wir ein großes internationales Publikum, aber auch lokale Buchungen."


Kein Gin für Oberbürgermeister Nigge


Die einstimmige Meinung der Anwesenden: Das „Hampton by Hilton“-Hotel werde den lokalen Betrieben keine Gäste wegnehmen, sondern eine neue Lücke füllen. "Das ist ein großer Tag für den Tourismus der Stadt Celle. Wir hoffen, dass wir gemeinsam einen neuen Markt erschließen können", sagte auch Celles Erste Stadträtin Nicole Mrotzek in Vertretung für ihren Chef. Oberbürgermeister Jörg Nigge konnte nicht selbst erscheinen, verpasste damit nicht nur die Eröffnungsfeier, sondern auch das Gin-Tasting. Als kleine Überraschung für den Gin-Liebhaber Jörg Nigge hatte Frank Schreiber, Geschäftsführer vom Bauunternehmen Johann Bunte, eine Sonder-Edition Gin von Bunte im Gepäck.


Stoßen mit dem Bunte-Gin an (von links): Halo Nadler, Frank Schreiber, Nils Neville und Stadträtin Nicole Mrotzek.
Stoßen mit dem Bunte-Gin an (von links): Hayo Nadler von der Immobiliengruppe Highstreet, Nils Deville von der Windrose Hospitality, Frank Schreiber vom Bauunternehmen Johann Bunte und Stadträtin Nicole Mrotzek.

An dem Projekt in Celle waren neben dem Bauunternehmen Johann Bunte auch die Immobiliengruppe Highstreet beteiligt. Betreiber und damit auch Mieter ist die Windrose Hospitality – zumindest für die nächsten 20 Jahre. Arndt Heitmann wird so lange nicht Hotelbetreiber bleiben. Im Gegenteil. Es gibt bereits Verstärkung. Ab dem 15. Juli übernimmt Thomas Bausch das operative Geschäft in Celle.


"Die Verbindung mit der Windrose Hospitality und Celle ist für mich ein Perfect Match."

"Die Verbindung mit Nils Deville (Windrose Hospitality) und Celle ist für mich ein Perfect Match", schwärmt Thomas Bausch. Neun Jahre lang arbeitete er für Intercity, eröffnete im vergangenen Jahr ein Hotel in Paderborn – doch blieb die ganze Zeit über in Celle wohnen. "Wir waren privat in Celle sehr glücklich und „Hampton by Hilton“ ist ein sehr attraktives Hotel", so der baldige Leiter, der sich schon auf die berufliche Umstellung freut. "Herausforderungen sind auch etwas Positives."


Übernimmt ab Mitte Juli das operative Geschäft: Thomas Bausch.
Übernimmt ab Mitte Juli das operative Geschäft: Thomas Bausch.

תגובות


bottom of page