top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
celler initiative-heimat.jpg
  • Extern

Bald ist wieder Earth Hour! So können Celler bei der WWF-Aktion mitmachen



Foto: Symbolbild


CELLE. Am Samstag, 23. März, findet um 20.30 Ortszeit wieder die „Earth Hour“ (dt.: Stunde der Erde) statt. Weltweit werden für eine Stunde die elektrischen Lichter gelöscht, um ein (un-) sichtbares Zeichen für unseren Planeten zu setzen. Dabei geht es weniger darum, mit dieser einen Stunde tatsächlich Energie zu sparen, als vielmehr darum, sich das Thema Energie bewusst zu machen.


Die Celler Gruppe „Land in Sicht – Transition“ (LIST) ruft auch in diesem Jahr Privatpersonen, Firmen und kommunale Einrichtungen auf, sich an dieser Aktion zu beteiligen. Ein bewusster Umgang mit der scheinbar so selbstverständlich und immer verfügbaren Energie sei gerade heute wichtig, sagt die Sprecherin der Gruppe, Cornelia Döllermann-Nölting.


„Wir laden dazu ein, an dieser niedrigschwelligen und einfachst zu realisierenden Aktion mitzumachen und sich ruhig auch mal eine Stunde Zeit zum Nachdenken über unsere Lebensgrundlage zu nehmen: Einfach mal abschalten“, fasst Döllermann-Nölting die Idee zusammen. Der WWF ruft in diesem Jahr zum 18. Mal zur Earth Hour auf. Mittlerweile wird die „Stunde der Erde“ auf allen Kontinenten gefeiert. In den vergangenen Jahren haben sich tausende Städte in 192 Ländern beteiligt. Allein in Deutschland haben 2023 579 Städte und Gemeinden teilgenommen.

Kommentare


Aktuelle Beiträge
bottom of page