top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
  • Extern

Glaube – Liebe – Widerstand

CELLE. Zu Leben, Werk und weltweiter Wirkung des Theologen und Widerständlers Dietrich Bonhoeffer findet am Mittwoch, 19. April um 19:30 Uhr ein Vortrags- und Gesprächsabend statt. Referent ist Dr. Helmut Geiger. Die Schauspielerin Rosemarie Schilling rezitiert Texte von Bonhoeffer. Ort: Gemeindehaus der Bonifatiuskirche, Bonifatiusstr. 13 in Celle. Es lädt ein die Kirchengemeinde Klein Hehlen. Der Eintritt ist frei.

Dietrich Bonhoeffer, geb. 4.2.1906 in Breslau, gehört zu den wirkungsvollsten Theologen des 20. Jahrhunderts. Sein Widerstand gegen Hitler hat vielerorts Protestbewegungen gegen Unterdrückung und Ungerechtigkeit angeregt. Seine Briefe aus dem Gefängnis, 1951 unter dem Titel „Widerstand und Ergebung“ veröffentlicht, wurden als Neuanfang der Theologie verstanden. Daraufhin fand auch seine ebenfalls postum (1949) erschienene „Ethik“ stärkere Beachtung. Auf persönlichen Befehl Hitlers wurde Bonhoeffer am 9. April 1945 hingerichtet. Zeitlebens kamen ihm Zweifel, und er war doch seines Weges und seiner Berufung gewiss. Eindrucksvoll, wie sein Denken und Handeln miteinander in Einklang stehen. Bonhoeffer ermutigt bis heute Menschen, konsequent zu glauben und zu lieben.

Commentaires


bottom of page