top of page

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Deecke_Lagerverkauf_Top-Rectangle_300x160_KW07_1-3.gif
  • Extern

Gemeinsame Erklärung des Celler Kreistags zum internationalen Frauentag




CELLE. Gemeinsame Erklärung des Kreistags des Landkreises Celle zum internationalen Frauentag: Am heutigen 8. März erinnern die Menschen weltweit an das Thema Frauenrechte und

Gleichberechtigung. Seit 1975 steht dieser Tag unter der Federführung der UNO.

Obwohl sich seit dem ersten Frauentag in Deutschland 1911 vieles verändert und verbessert

hat, gibt es auch bei uns noch viele Defizite zu dem Thema Rechte von Frauen und Schutz vor

Gewalt.


Zum Beispiel ist das Ubereinkommen des Europarates zur Verhütung und Bekämpfung von

Gewalt und häuslicher Gewalt (Istanbul-Konvention) von 2011 in Deutschland erst seit

Februar dieses Jahres vollumfänglich in Kraft getreten, 2017 wurden lediglich große Teile

davon ratifiziert. Im Juli letzten Jahres hat der Kreistag Celle einstimmig beschlossen, dass wir

die Ziele und Malnahmen der Istanbul-Konvention konsequent umsetzen werden und die

Verwaltung beauftragt, eine Gesamtstrategie zur Umsetzung zu entwickeln. Im Oktober 2022

hat die Expertengruppe zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt

Ihren Bericht zur Umsetzung der Konvention in Deutschland vorgelegt. Neben den positiven

Umsetzungsbeispielen wurden auch Vorschlage und Anregungen für die zukünftige Arbeit

gegeben.


Der Kreistag erkennt die Wichtigkeit des Themas an und stellt sich vorbehaltlos hinter die

Bemühungen, Gewalt gegen Frauen und häusliche Gewalt weiter zu bekämpfen und den

Opfern unbürokratische bedarfsorientierte Hilfe zur Verfügung zu stellen. Ausreichende und

umfassend finanzierte Frauenhäuser gehören genauso zu dieser Strategie wie die

Unterstützung der Koordination aller Beteiligter. Der Kreistag dankt allen hauptamtlich und

ehrenamtlich Mitarbeitenden, die u. a. über die BISS Beratungs- und Interventionsstelle gegen

häusliche Gewalt konsequent gegen diese Form von Gewalt arbeiten.


Der Kreistag stimmt dem Bericht zu, dass für die Bekämpfung der Gewalt gegen Frauen und

Mädchen alle Ebenen - auch die kommunalen - Zuständigkeiten haben. Ebenso unterstützt das

Gremium die Ansicht, dass Gewalt nur ganzheitlich verhindert werden kann. Dazu bedarf es

neben der Stärkung der Opfer ebenfalls der Arbeit mit den Tätern und das Schaffen eines

gesamtgesellschaftlichen Engagements auch bei uns im Landkreis Celle. Das gemeinsame

Eintreten gegen jede Form der Gewalt, das Hinschauen und aktiv werden ist das Ziel der

gemeinsamen Bemühungen.


Wir denken an diesem Tag auch an die Frauen in anderen Ländern, die unter religiöser oder

traditioneller Unterdrückung leiden. Wir unterstützen die Landes- und Bundesregierung

dabei, bei der internationalen Politik das Thema Frauenrechte gleichberechtigt neben

anderen Themen zu behandeln.


Unterzeichnet von allen im Kreistag Celle vertretenen Fraktionen und Gruppen.

Aktuelle Beiträge
bottom of page