top of page

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Deecke_Lagerverkauf_Top-Rectangle_300x160_KW07_1-3.gif

Gemeinde Faßberg bittet weiterhin um Terminvereinbarung


FASSBERG. Angesichts der auch bundesweiten Tendenz der Lockerung von Corona-Maßnahmen hat sich die Gemeindeverwaltung Faßberg dazu entschieden, das Rathaus wieder regulär für den Besucherbetrieb zu öffnen. Trotzdem wird weiterhin um die Vereinbarung von Terminen gebeten. Gerade im Fachbereich III – Bürgerdienste habe sich dieses Verfahren als sehr förderlich erwiesen, heißt es aus dem Rathaus. So könnten die Wartezeiten auf ein Minimum reduziert werden. "Sollten Sie sich ohne Termin auf den Weg ins Rathaus begeben, müssten Sie ggf. mit längeren Wartezeiten rechnen", so die Verwaltung.

Die Kontaktdaten der jeweils zuständigen Mitarbeiter sind in jeder Ausgabe des Knüppels im Organigramm auf Seite 2 zu finden. Wer nicht weiß, an wen er sich wenden muss, kann auch gern den Infopunkt unter Tel.: 05055-5970 kontaktieren.

Durch die somit fast vollständig entfallenden Wartezeiten werden gleichzeitig auch die Kontakte mit anderen Personen auf ein geringes Maß reduziert, um den BesucherInnen den größtmöglichen Schutz mit Blick auf die Pandemie zu bieten, so die Verwaltung. Für den Besuch im Rathaus gilt weiterhin die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske oder einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung.


Aktuelle Beiträge
bottom of page