„Faßberger Feierabend" wird neu aufgelegt


FASSBERG. Nach einigen Jahren Pause will die WählerGruppeFaßberg den „Faßberger Feierabend“ wieder ins Leben rufen. In der Vergangenheit wurde dieses Event durch die Gewerbepartner ausgerichtet. Nicht zuletzt wegen der Corona-Pandemie, geriet dieses lockere Zusammentreffen ins Hintertreffen. Klaus Beyer, Vorsitzender der WGF, erklärt: „ Wir wollen in einem rustikalen Rahmen ungezwungen zusammenkommen.

Am Donnerstag, 09.06.22, ab 17.00 Uhr, auf dem Rathausplatz „Platz der Luftbrücke“ will man bei frisch gezapften Bier, antialkoholischen Getränken und gegrillter Bratwurst, den Feierabend genießen. Während eines Planungsgespräches wurde festgelegt, dass ein evtl. entstehender finanzieller Überschuss an die Ehrenamtliche Fahrradwerkstatt in Faßberg gehen solle. Dort werden Fahrräder an bedürftige und geflüchtete Mitbürger abgegeben. Zudem wird Hilfe bei Reparaturen angeboten.


100 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.