top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Fälle von falschen Polizisten im Kreis Celle nehmen zu


CELLE. Seit Mittwoch, 26. Juni verzeichnet die Polizei Celle vermehrt Anrufe zu Betrugsversuchen. In den bislang rund zehn bekannt gewordenen Fällen im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Celle gaben sich die Betrüger als Polizeibeamte bzw. Kriminalbeamte aus und berichteten, dass im Wohnumfeld der zumeist älteren Opfer eingebrochen wurde und dass die Polizei eine Einbrecherbande festgenommen habe. Bei dieser sei angeblich eine Liste mit Namen und Adressen gefunden worden, auf der auch der Name der Angerufenen stünde. Zudem seien auf der Liste auch die vorhandenen Wertgegenstände und Bargeldbeträge verzeichnet. Zum Schutz der eigenen Wertgegenstände und des vorhandenen Bargeldes würde man nun einen Polizeibeamten oder -beamtin vorbeischicken, der oder die die Gegenstände zum Schutz sicherstellen würde.



In den meisten Fällen haben die Angerufenen richtig reagiert, das Gespräch beendet und die Polizei informiert, denn vielen Menschen sind die Maschen der Betrüger schon bekannt. Jedoch ändern die Täter gerne ihre Vorgehensweise und versuchen es dann wieder. In einem Fall hatten die Täter mit ihrer Masche leider Erfolg: eine 89 Jahre alte Frau deponierte auf Anweisung des Anrufers eine Tasche mit Wertgegenständen im Hausflur. Hierzu dauern die Ermittlungen noch an. Die Polizei rät hierzu:


1. Übergeben Sie niemals Bargeld oder Wertgegenstände an die Polizei oder Mitarbeitende der Staatsanwaltschaft oder des Gerichts. Mitarbeitende dieser Institutionen werden am Telefon in keinem Fall Bargeld oder Wertgegenstände von Ihnen fordern

2. Geben Sie niemals fremden Personen ihre Bankdaten oder andere persönliche Daten preis, dies gilt insbesondere auch für Passwörter und PIN

3. Überweisen sie niemals Geld auf ein fremdes Konto, weil Sie jemand am Telefon oder online dazu auffordert

4. Insgesamt ist vor allem eines wichtig: Bleiben Sie aufmerksam, lassen Sie sich nicht unter Druck setzen und sprechen Sie mit Bekannten und Familienmitgliedern über dieses Thema

Text: Polizei Celle

Comentarios


bottom of page