top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Exkursion begibt sich auf die Spur der ezidischen Geschichte und Kultur in Celle


Teilnehmer Audio Walk „Hear I Am“ zur Geschichte der Eziden in Celle, eines der Projekte, das auf der Exkursion besucht wird
Foto: Leyla Ferman, Stiftung Niedersächsische Gedenkstätten

BERGEN. Am Montag, den 1. Juli bieten die Gemeinde der Eziden Bergen e. V. und die Partnerschaft für Demokratie Bergen eine Exkursion für Jugendliche und junge Erwachsene aus Bergen und Umgebung zum Thema „Ezidische Kultur in Celle“ an. Mit dem Bus geht es von Bergen über Hermannsburg nach Celle, wo an verschiedenen Stationen das ezidische Celle entdeckt werden soll. Neben Informationen und Geschichten zur ezidischen Kultur wird auch Raum für Begegnungen und gutes Essen sein. „Wir wollen jungen Menschen unsere Geschichte und Kultur näher bringen“, sagt Murat Yavsan aus der Gemeinde der Eziden Bergen e. V. hinzu. „Wir wollen einen entspannten Rahmen bieten, in dem ezidische und nicht-ezidische Jugendliche ihre Fragen loswerden können und einfach gemeinsam Spaß haben können.“


Seit mehreren Jahrzehnten prägen die Ezidinnen und Eziden die Region Celle mit. Vor allem in Celle zeugen viele Orte von ihrer Geschichte und Kultur. „Dabei wissen viele Menschen nur wenig darüber, wer die Eziden überhaupt sind“, sagt Anna Shevchuk, Integrationsbeauftragte der Stadt Bergen, „Das möchten wir mit diesem Angebot ändern.“ Interessierte Jugendliche und junge Erwachsenen können sich bis zum 17. Juni bei Anna Shevchuk anmelden: anna.shevchuk@bergen-online.de. Die Teilnahme ist kostenfrei, die Kosten tragen die Veranstalter.  Da die Plätze begrenzt sind, entscheidet die Anmeldungsreihenfolge.

 

Text: Cornelia von Zengen

Comments


bottom of page