top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Essen nachts angebrannt - Person aus Wohnung gerettet


Foto: Lukas Kükemück



LACHENDORF. Gestern um 22.35 Uhr wurden die #Ortsfeuerwehren #Lachendorf und Jarnsen-Luttern-Bunkenburg zu einem ausgelöstem Heimrauchmelder alarmiert. In Lachendorf in der Straße „Up’n Äckern“ bemerkte ein aufmerksamer Anwohner das Piepen eines Heimrauchmelders und konnte vor dem Gebäude auch Brandgeruch wahrnehmen und wählte daraufhin den Notruf.


Vor Ort bestätigte sich der Bandgeruch und das Piepen des Heimrauchmelders. Nach kurzer Zeit konnte ein Atemschutztrupp die Person aus der Wohnung retten und an den #Rettungsdienst übergeben. Direkt nach der Rettung wurde der #Brandherd gesucht und wurde auch schnell gefunden. Grund war angebranntes Essen auf dem Herd. Die Einsatzkräfte brachten den der Topf aus dem Gebäude, im Anschluss wurde die Wohnung mit dem Überdrucklüfter vom Rauch befreit.


Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren Lachendorf, Jarnsen-Luttern-Bunkenburg, ein Rettungswagen vom DRK, ein Notarzt vom DRK und die Polizei.

"Es hat sich nun mehr einmal gezeigt, dass Rauchmelder leben retten. Durch das beherzte Handeln von Anwohner und Feuerwehr konnte die Person schnell gerettet und ein größerer Schaden verhindert werden", so Feuerwehrsprecher Lukas Kükemück.

Comments


bottom of page