„Eschede erfahren!“ und die „Tour fürs Leben" am 11. September


Foto: Stefanie Böhlke


ESCHEDE. "Die sechste Auflage des Escheder Radevents am 11. September ist eine besondere und sie fährt neue Wege", versprechen die Veranstalter, nicht nur auf der 56 und 76 km langen CTF-Strecke sowie der Gravel-Bike-Runde, die vom Team der Radsportgruppe „Flügelrad“ abwechslungsreich und "mit einem sensiblen Blick beim Durchfahren von Schutzgebieten ausgearbeitet wurden", heißt es weiter.

„Wir präsentieren in diesem Jahr erneut ein ganz außergewöhnliches Fahrerlebnis im Naturpark Südheide und wir sind uns sicher, dass die Teilnehmenden begeistert und erstaunt über das tolle Bike-Revier sein werden“, schwärmt „Flügelrädler“ Jens Buchholz. Das Radprogramm komplett mache die „Genussradlertour“, die vom Gewerbe- und Tourismusverein durchgeführt wird und auf einer Länge von 30 km die kleineren Dörfer rings um Eschede in den Fokus nehme. „Natürlich legen wir auch in diesem Jahr wieder Wert auf das Naturerleben, durchfahren auf unserer Runde offene Landschaften und tolle Waldgebiete, wie immer begleitet von unseren erfahren 'Tour-Guides' der Herrengymnastikabteilung des TuS Eschede“, berichtet Vereinsvorsitzende des GuTE Stephanie Bölke. „Und auch in diesem Jahr ist unsere Radtour Programmpunkt des 'Entdeckertages' der Region Hannover. Das freut uns sehr denn wir wissen, dass die Ausfahrt 'aufs Land' bei den Städtern beliebt ist und sie in großer Zahl – überwiegend mit dem Zug - nach Eschede kommen, einige schon zum wiederholten Mal“, so Bölke weiter. Das Radevent findet erstmals im "Brunshagen“ statt, hier sind Sportplatz und Freibad beheimatet und habe mehr Platz als der sonst übliche Treffpunkt am Bahnhof. Den brauchen die Veranstalter auch, denn die in Celle startende „Tour fürs Leben“ des Onkologischen Forums – organisiert von Fritz Gleiß – endet diesmal in Eschede. Die Initiative dazu hatte das Ee-Orga-Team ergriffen und bindet damit auch die umliegenden Gemeindedörfer Höfer und Scharnhorst als Haltepunkte für die Tourteilnehmenden mit in den Veranstaltungstag ein. „Aufgrund der zu erwartenden großen Teilnehmerzahl ist der Umzug innerhalb Eschedes erforderlich geworden und im "Brunshagen“ haben wir eine hervorragende Infrastruktur. Die dortigen 'Anwohner' TuS Eschede, Betreibergesellschaft Freibad und der Schützenverein sind bei der Organisation mit im Sattel' und bringen sich in die Vielfalt des Eventtages mit ein bzw. stellen ihr Gelände zur Verfügung, dafür an dieser Stelle unser ganz herzlicher Dank!“, betonen Bölke und Buchholz.

Apropos Vielfalt: nach zwei Jahren Corona-Zwangspause dürfe in diesem Jahr wieder zusammen gefeiert, gelacht, getanzt und geschlemmt werden, organisiert von Neuzugang André Trampenau. „Wir haben neben dem sportlichen auch einen abwechslungsreichen und unterhaltenden Teil im Gepäck! Der Escheder Feuerwehrmusikzug spielt am Nachmittag auf, das Duo '4joy' präsentiert tolle Live-Musik. Und DJ Lars Schmidt legt für das Publikum Hits von gestern und heute auf, das macht die Tennissparte übrigens auch, aber in Form von Würstchen vom Grill“, verrät Trampenau lachend.

Den „süßen Zahn“ versorgen die LandFrauen mit selbstgebackenen Kuchen und Torten. Dennis Schmidt als im Freibad ansässiger Imbissbetreiber sei für den deftigen Part zuständig. Für weitere Unterhaltung sorgen die „Funny Steps“ mit ihren „Tanzflöhen“ um Lena Stöckmann, ein Lichtpunktgewehr-Schießen des Schützenvereins sowie eine Ausstellung historischer „Fahrrad-Schätzchen“, die Erich Müller aus Wieckenberg liebevoll zusammengetragen hat. Erneut ermöglichen für „Eschede erfahren!“ u.a. die CELLEHEUTE-Medienpartner SVO, Mobil Krankenkasse, Volksbank SILA, Sparkasse CGW dieses Event. Zwei Veranstaltungen, ein Ziel: „Beweg dich!“ lautet das gemeinsame Motto dieses besonderen Tages. Das Eschede-erfahren-Team hofft, dass sich neben den Sportlern ganz viele Besucherinnen und Besucher hin zum Veranstaltungsgelände bewegen", so Bölke abschließend.

Alle Informationen und das Anmeldeportal für den 11. September stehen zusammengefasst auf der Homepage: www.eschede-erfahren.de

416 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.